Wie berechnet man nochmal den Umfang einer fläche wenn man nur den Flächeninhalt angegeben hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

man braucht normal immer 2 Werte. Man könnte versuchen die Formel umzustellen. Aber dann fehlt dir halt immer ein Wert. Beim Quadrat gehts Wenn die die Wurzel ziehst, da die Formel ja "a^2" aber sonst fällt mir keine mäglichkeit ein.

So was geht nur beim Kreis oder Quadrat...

Wenn du zum Beispiel ein Rechteck mit 20cm² Flächeninhalt hast, kann das ja 4x5cm (Umfang: 18cm), 2x10cm (Umfang: 24cm) .... groß sein!

Aber der Flächeninhalt Quadrats mit Seitenlänge a ist a². Der Umfang ist dann 4a.

Beim Kreis mit Radius r ist der Flächeninhalt: PI * r² ; Der Umfang ist PI * 2r. oder dann mit dem Flächeninhalt A ausgedrückt: U = PI * 2 * Wurzel aus A/PI = 2 * Wurzel aus A * PI

Es wäre hilfreich wenn du sagen würdest was es für eine Fläche ist...

Das kommt auf die Form der Fläche an.

Maladjusted 15.10.2012, 16:33

ok das wusste ich nicht xD es ist ein quadrat :3

0
Annanasbomber 15.10.2012, 16:39
@Maladjusted

dann ziehst du wie oben erwähnt einfach die Wurzel aus dem Flächeninhalt. zur Erklärung : der Fläachinhalt ist a*a also z.B 5 * 5 das ergibt 25. Wenn du die Wurzel von 25 ziehst landest du wieder bei 5

0

Geht nur beim Kreis oder Quadrat

: beim Kreis ist es einfach:die Fläche ist PI durch4 mal d² der Umfang ist Durchmesser mal PI

Was möchtest Du wissen?