Wie berechnet man gleichschenklige Dreiecke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du liegst schon komplett richtig mit Deiner Vermutung, dass Pythagoras hier eine Rolle spielt.

1 dm = 10 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlauerPfeil2010
14.04.2016, 15:59

Danke,aber beim Flächeninhalt hat man doch 1/2*g*h,wie berechnet man denn die Höhe?

0

für die höhe kannst du eine seite halbieren und dann den satz anwenden...

(ps: 1dm =10cm)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?