Wie berechnet man Einkünfte aus Gewerbebetrieb?

2 Antworten

nein du teilst dem finanzamt deine zu versteuernden einnahmen aus gewerbebetrieb mit. liegt jetzt dein steuerpflichtiges einkommen kleiner=8004€ so wird keine einkommensteuer erhoben... liegen mehrere einkunftsarten vor so werden alle addiert (achtung aussnahme einnahmen aus kap.)und dann versteuert. so kan es durchaus sein das dein gewerbebetrieb gerade in der gründungszeit in minus geht und du dadurch deinen einkünfte aus ... z.b.nicht selbst. arbeit schmälerst und eine satte steuererstattung erhälst. lg malli

Der Unterschied von Einnahmen und Einkünften ist der zwischen Umsatz und Gewinn.

Verlustrücktrag, Sonderausgaben und Einkünfte eines Kommanditisten?

Hallo,

ich hätte ein paar Fragen.

  1. Nehmen wir an ich betreibe einen Gewerbebetrieb und erziele damit im Jahr 2017 Einkünfte i. H. v. - 10000€. Als Sonderausgaben sind im** Veranlagungszeitraum 2017** 7500€ angefallen. Im Jahr 2016 hat mein Gewerbebetrieb einen Gewinn i. H. v. 20.000 € erzielt.

Nach § 10d (1) S.1 EStG könnte man jetzt hier einen Verlustrücktrag vornehmen und dann von den Einkünften des Jahres 2016 20.000 € einen Verlustvortrag vornehmen. Soweit klar.

Wie ist das aber mit den Sonderausgaben von 2017, die 7500 € kann man die auch in das Jahr 2016 rücktragen und dann von den Einkünften zusätzlich abziehen ? Oder können Sonderausgaben nur in dem Jahr abgezogen werden in dem sie auch anfallen, also in 2017 ?

  1. Nehmen wir an ein Kommanditist einer Kommanditgesellschaft bezieht Einkünfte in Höhe von 50.000 €. Unter welchen § des EStG entfallen diese Einkünfte ?

Ein Komplementär hätte ja Einkünfte gem. §15 (1) S. 1 Nr. 2 EStG Wie schaut dies bei einem Kommanditisten aus ? Danke für eure Hilfe.

MFG

...zur Frage

Steuererklärung für Selbstständige? Welche Anlagen benötige ich?

Hi,

ich bin gerade dabei meine Steuer für 2017 zu machen.

3 Monate lang hatte ich ein Gewerbe (ca. 4500 Gewinn) und den Rest war ich teilweise angestellt, teilweise Arbeitslos gemeldet. Meine normale Einkommenssteuererklräung mit der Anlage zu den Einkünften aus selbstständiger Arbeit verstehe ich soweit, allerdings war mein Gewerbe bei einem anderen Finanzamt angemeldet, was muss ich also für diese Einkünfte aus Gewerbebetriebe angeben? Könnt ihr mir sagen welche Anlagen ich ausfüllen muss? Ich habe zwar alle Anlagen vorliegen, allerdings finde ich keinen Punkt außer bei Anlage G der für mich interessant sein könnte - erscheint mir doch relativ wenig nur diese eine Seite und EÜR einzureichen?? Könnt ihr mir helfen? Was übersehe ich?

...zur Frage

fragebogen zur steuerlichen erfassung

Ich bearbeite gerade den Fragebogen zur steuerlichen Etrfassung zur Aufnahme einer gewerblichen tätigkeit. Unter "voraussichtliche einkünfte aus gewerbebetrieb" soll ich die voraussichtlichen Einkünfte im Jahr der Betriebseröffnung (2009) und Folgejahr angeben. Wie setzt sich diese Zahl zusammen? Sind das alle Einnahmen die ich hatte? Oder gibt es auch freibeträge, betriebskosten usw. die ich hier abziehen kann?

...zur Frage

Wie erstelle ich eine Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)?

Hallo, ich bin völlig neu in diesem Bereich und habe schon im Internet etwas dazu gesucht auch auf youtube finde ich kein passendes Video zu meiner Frage deshalb stelle ich Sie hier einfach mal.

Wie berechnet und erstellt man so eine Überschussrechnung? Ich denke so etwas muss MONATLICH einmal getan werden oder?

Ich rechne also alle Einnahmen zusammen und schreibe dies auf. zum Beispiel.

Einnahmen August: 750,00€

und als nächstes kommen meine Ausgaben dazu,

Ausgaben August: 90,00€

daraus berechne ich dann den Gewinn.. richtig?

Ich nehme die Kleinunternehmer Regelung in Anspruch also fallen die 19% weg..

Was kostet mich so ein Steuerberater für diese Sache, viele meinen so etwas brauch man nicht bei einem Kleinunternehmen und dies könnte man selber erledigen..

...zur Frage

Steuern "verschieben" möglich? KFZ als Ausgabe trotz anderem Halter?

Hallo.
Ich bin nebenberuflich Selbstständig und habe zwei Fragen:
-Ist das verschieben von Steuern möglich?
Beispiel: Ich habe am 30.04. beim Großhändler bestellt und am 01.05. bezahlt (PayPal-Bank Überweisung verzögert). Das Belegdatum vom Großhändler ist jetzt natürlich auch vom 01.05.
Kann ich das ganze, zwecks Vorsteuer, trotzdem in den April schieben?

-Wir haben zwei Fahrzeuge, wobei eins zu 90% gewerblich genutzt wird.
Dieses ist jedoch über meinen Vater versichert, da dieser wesentlich bessere Konditionen bekommen hat als ich. Kann ich das irgendwie geschäftlich als Ausgabe buchen, oder ist der Name da die problematische Hürde (Fahrtenbuch wird geführt)?
Ich danke für´s lesen :)

...zur Frage

Darf ich für eine einmalige Dienstleistung Leute ohne Anmeldung bezahlen?

Folgende Situation: Ich möchte für eine Familienfeier kurzfristig einen Fotografen engagieren, aber in meiner Gegend haben mir wegen der Kurzfristigkeit und der Tatsache, dass gerade Urlaubssaison ist, alle Profis abgesagt...

Kann ich einfach nen Hobbyfotografen engagieren und dem 200-300 Euro dafür geben, oder muss man das irgendwie anmelden, damit weder ich als Auftraggeber noch der Fotograf sich wegen Schwarzarbeit strafbar machen? Ich meine, es handelt sich ja um eine einmalige Angelegenheit und nicht um einen Dauer-Auftrag...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?