Wie berechnet man die Steigung = m (Funktionen)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst einmal ist die Formulierung Deiner Frage ungenau. Diese müsste in etwa lauten: Wie berechnet man die Steigung einer Geraden, die durch die zwei Koordinaten A (4|3) und B (2|4) geht? Denn nur im Fall einer Geraden, also einer linearen Funktionskurve lässt sich die besagte Formel anwenden. Es können nämlich auch nicht-lineare Funktionskurven existieren, die durch die zwei Koordinaten gehen. In diesen Fällen ist die Steigung nicht mehr überall gleich. Bei nicht-linearen Funktionskurven müsste dann die Frage lauten: Wie berechne ich die Steigung in einem Punkt C(xc|yc) auf der Kurve?

Zweitens, die Formel für die Steigung einer Geraden sollte man eher so angeben: m=(y2-y1)/(x2-x1), um Verwirrungen zu vermeiden, weil das Zeichen ^ in der Regel für die Potenzierung verwendet wird (z.B. 2^3 = 2*2*2).

Drittens ist es wichtig zu verstehen was die Schreibweise A (4|3) bedeutet. Die 4 ist nämlich der Wert der x-Koordinate des Punktes A und die 3 der Wert der y-Koordinate des Punktes A. Man könnte die Punkte A und B auch wie folgt definieren: A(x1 =4, y1=3) bzw. B(x2 =2, y2=4). Nun sollte es auch nicht mehr schwer sein die m-Formel anzuwenden.

A (x₁ = 4 | y₁ = 3) und B (x₂ = 2 | y₂ = 4)

Steigung für eine Gerade:    m = (y₂ - y₁) / (x₂ - x₁)
                                          m = (4  -  3) / (2  - 4)
                                          m =  1 / (-2)
                                          m = - 1/2

Der Geraden in Koordinatenbeschreibung sind die Punkte völlig egal, sie besteht nur auf der richtigen Abfolge der Koordinaten. Wenn man die Punkte vertauscht, kommt dieselbe Steigung heraus. Aber man muss dann beide Koordinaten vertauschen und diese wieder untereinanderstellen!

m = (3 - 4) / (4 - 2)
    = (-1) / 2
    = - 1/2

Wichtig ist, dass die zueinander gehörenden Werte untereinander stehen. Es gibt also die beiden Möglichkeiten

       3 - 4    4 - 3      1
m = ------ = ------- = - --
       4 - 2    2 - 4      2

vielen dank! allerdings habe ich mir jz mehr klarheit verschafft und denke, dass die zweite variante eher weniger geht, weil das minus dann ja quasi zu dem nenner gehoert, aber wenn man das auf die selbe linie schreibt wie den bruchstrich, zaehlt es immer zu dem zaehler (was auch bei der ersten variante richtig rauskommen wuerde).

0
@farbenlos

Richtig sind auf jeden Fall beide Varianten, weil beide Terme den Wert -0,5 haben.

Ich wollte damit deutlich machen, dass es egal ist, in welcher Reihenfolge Du die Koordinaten der Punkte einsetzt (erst die von A oder erst die von B), das Ergebnis ist auf jeden Fall dasselbe.
(vgl. auch die Antwort von Volens)

0

Was versteht man unter der Steigung einer linearen Funktion?

...zur Frage

Schnittwinkel zweier Funktionen

Wenn man den Schnittwinkel zwischen zwei Funktionen bestimmen möchte, muss man doch den Schnittpunkt suchen, dort die Tangenten der beiden Funktionen bilden (wobei die Steigung der Ableitungsfunktion entspricht) und dann den WInkel zwischen diesen beiden Tangenten berechnet, oder vertue ich mich da????

...zur Frage

wie berechnet man die Zeit bei einer Masse von 1300kg einer Kraft von 4000N und einer Geschwindigkeit von 36 km/h, wie lautet die Formel um t auszurechnen?

...zur Frage

Wie berechnet man diese Bestand- und Lagerkosten mit den Formeln der Lagerkennzahlen?

Wie rechnet man mit der Lagerkennzahlen Formel bei Excel?

...zur Frage

Tangentengleichung aufstellen, wenn nur die Steigung gegeben ist

Hallo ihr :)

ich brauch mal dringend eure Hilfe... morgen schreib ich ne Mathearbeit und komm bei den Tangenten nich weiter.. wie man eine Tangentengleichung aufstellt wenn man einen Punkt auf oder außerhalb der Kurve hat weiß ich..

allerdings stellt sich mir die Frage wie das gehen soll, wenn unsere Lehrerin uns jetzt bloß eine Funktion gibt und sagt wir sollen die Stelle mit der Steigung soundso berechnen?

kann mir das vielleicht jemand verständlich erklären? :D ich bin wirklich am verzweifeln

hier mal ein Beispiel, das ich mir ausgedacht hab:

gegeben wäre die Gleichung f(x)=3x^3+x²+5x, man soll die Stelle herausfinden, an der die Steigung m=25 beträgt...

...zur Frage

Wie rechnet man gleichungen? Z.b (x+4)(3x-7)=(x-2)(3x+8)?

Schreibe morgen ne Mathearbeit und weiß nicht wie man so Gleichungen berechnet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?