Wie berechnet man die Seiten eines gleichseitigen Dreieckes anhand ser Fläche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

A=s²*sqrt(3)/4        |*4
4*A=s²*sqrt(3)        | /sqrt(3)
s²=4*A/sqrt(3)        | Wurzel ziehen
s=sqrt( 4*A/sqrt(3) )

sqrt() heißt Wurzel aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

benutze doch die Formel des Heron.

Dreiecksfläche A=√[s*(s-a)*(s-b)*(s-c)] wobei s=(a+b+c)/2

Da Du es mit einem gleichseitigen Dreieck zu tun hast, ist a=b=c und s=3*a/2

3*a/2-a=a/2

So kommst Du auf die Gleichung:

A=√[3a/2*(a/2)³]=√[(3a^4/16)]

A=(a²/4)*√3

a²/4=A/√3

a²=4A/√3

a=√[(4A/√(3)]

Nun nur noch den gegeben Wert für die Fläche einsetzen und a berechnen.

Nicht verwirren lassen: Ich verwende für die Seitenlänge den Buchstaben a, weil ich das s schon für die Heronsformel brauchte und aus Gewohnheit.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon sagtest, einfach nur nach a umstellen:

A = (3)^0,5 / 4 * a²
4A / (3)^0,5 = a²
[4A / (3)^0,5]^0,5 = a

Einsetzen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?