wie berechnet man die Nullstelle bei dieser Aufgabe f(x)=x³ - 6x² + 9x NULLSTELLE IST?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

eine Nullstelle ist auf jeden Fall bei x=0, weil es hier keinen Summanden ohne einen Faktor x gibt. Wenn Du x ausklammerst: x*(x²-6x+9), hast Du in der Klammer eine quadratische Gleichung, die Du in (x-3)² umwandeln kannst (zweite binomische Formel). Somit hast Du noch eine doppelte Nullstelle bei x=3.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guevara44
22.11.2015, 20:07

HERR IM HIMMEL ICH LIEBE DICH

1

Was kannst du hier mit dem x machen? Was bleibt dann übrig? Welche Formeln kennst du dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guevara44
22.11.2015, 20:01

ICH KENNE KEINE :((((

0

f(x)= x(x²-6x+9)
f(x)=0
0=x(x²-6x+9)
x1=0 oder 0=x²-6x+9 (dann musst du noch die pq-Formel anwenden, um das Ergebnis zu vervollständigen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guevara44
22.11.2015, 20:05

ICH LIEBE DICH

1

Ausklammern also x mal (x hoch 2 -6x +9)
Dann ist erste nullstelle 0 weil wenn x außerhalb der Klammer null ist ist alles null
Und dann das was in der Klammer ist in die pqformel einsetzten um die anderen 2 nullstellen heurauszufinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guevara44
22.11.2015, 20:09

DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN 

0
Kommentar von Stranger03
22.11.2015, 20:11

Gerne 😄

0

Was möchtest Du wissen?