wie berechnet man die Extrempunkte einer Funktion 3ten Grades?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo und guten Tag,

Funktion dritten Grades heißt: Es gibt maximal 3 Nustellen, 2 Extrempunke und einen Wendepunkt!

Ansonsten gehst du vor, wie mit einer Funktion anderen Grades: Du bildest zuerst die erste Ableitung setzt die null! Da dann ein Quadrat das höchste Glied ist, stellst du deine Formel so um, dass du die p/q- Formel verwenden kannst. Danach setzt du deine x-Werte in die zweite Ableitung ein und berechnest Hoch-/Tiefpunkt!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?