Wie berechnet man die Edelgaskonfiguration, wenn z.B. ein Element in der 3. Hauptgruppe ist und eines in der 7. da müssten dann ja Elektronen überbleiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Element der 3. Hauptgruppe, z.B. Aluminium, Al, erreicht Edelgaskonfiguration in dem 3 Valenzelektronen abgegeben werden. Man erhält Al3+

Ein Element der 7. Hauptgruppe z.B. Fluor, F, erreicht Edelgaskonfiguration in dem 1 Elektron aufgenommen wird. Man bekommt F-

Wenn jetzt Aluminium mit Fluor reagiert, entsteht Aluminiumfluorid, AlF3.

Ein Aluminiumatom, 3Fluoratome. Das eine Aluminiumatom hat 3 Elektronen abgegeben und die 3 Fluoratome haben jeweils 1 Elektron aufgenommen. Übrig bleibt da nichts.....

Wo ist das Problem?

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hat halt das 3. Hauptgruppen-Element eine Ladung von 3+, außerdem brauchst du dann quasi drei mal das Element der 7. Hauptgruppe mit der Ladung 1-.

Des Rätsels Lösung ist also folgende: Sobald die Ladungszahlen nicht übereinstimmen, dann kommt die Verhältnisformel ins Spiel! ;D

(Ich hoffe das ist verständlich! :/ )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich ganz einfach.Nehmen wir z.B Brom(Br) und Bor(B) , hier ist Bor in der dritten Hauptgruppe und Br in der siebten , also ist Bor dreiwertig und Br einwertig d.h. wir brauchen dreimal mehr Br als B also würde das Ergebnis B Br3 heißen . ABER da Br fast immer doppel vorkommt
heißt das Ergebnis unserer Gleichung 2 B Br3 also :

2Bor +3 Brom2 ---> 2 Bor Brom3

Mfg Kazooie94

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab einfach die Wertigkeit der Atome auf den jeweils anderen Bindungspartner im Index geschrieben. Ist wie, wenn man den Hauptnenner finden will ^^

also z.B.: Ca (2-wertig) und Cl(1-Wertig)

--> Ca1CL2

--> CaCl2

So muss man nicht gar nicht mehr nachdenken sonder einfach machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
henzy71 26.04.2016, 18:15

Sorry, aber in welchem Universum ist Kalziumchlorid Ca3Cl2??? Bei uns hier auf der Erde ist Kalziumchlorid CaCl2.....

Gruß

Henzy

Ah........ich sehe, während ich diesen Kommentar schrieb, hast du deinen Fehler auch gemerkt............

0

Was möchtest Du wissen?