Wie berechnet man die Bewegung eines körpers um ein massezentrum auf einer ellipse im R3?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auswendig aufzuschreiben ist mir zu schwierig. Deshalb nur eine grobe Beschreibung des Verfahrens:

a)zweidimensionale Ellipsengleichung in sphärischen Koordinaten, also mit den Koordinaten r-Radius und phi-Winkel -- ist einfacher als in kartesischen Koordinaten.

b) Transformation des Koordinaten Systems für die Neigung der Bahn mit Einführung eines zweiten Winkels als 3. Dimension.

Kommentar von Melfyce
01.12.2015, 15:59

wie sähe es mit kartesischen Koordinaten aus, habe nämlich im 2D-Modell damit gearbeitet. Wäre es damit möglich?

0
Kommentar von weckmannu
03.12.2015, 06:15

danke für den Stern! zum Thema: der Vektor der Geschwindigkeit steht nur im Perihel und Aphel der Ellipse senkrecht zum Radius, auf der übrigens Bahn ist die Tangente 'schräg'. Da du die Umrechnung zwischen kartesischen und sphärischen System schon verwendet, empfehle ich zur Konstruktion der Formeln, jeweils in das einfachere durch Transformation zu wechseln. So auch zur Bestimmung des Geschwindigkeits-Vektors in die individuelle Bahnebene transformieren und in dieser Ebene die Geschwindigkeit ermitteln, und wieder zurück in die Ekliptik transformieren - habe mal Funktionentheorie gehört. Da vereinfacht man durch passende Koordinatentransformation.

0

Was möchtest Du wissen?