wie berechnet man die Aktivität A?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretiker berechnen die Aktivität aus dem chemischen Potential (das sie vorher irgendwie anders berechnet haben).

In der Praxis geht das aber nicht gut, weil man an die chemischen Potentiale schlecht herankommt. Also werden die Aktivitäten einfach experimentell gemessen und dann nach empirischen Formeln interpoliert oder gefittet.

Aktivität ist einfach nur die Anzahl der Kernzerfälle pro Sekunde.

Da gibt es eigentlich nicht viel zu rechnen.

Die Einheit der Aktivität heißt Bequerel (Bq). Die Angabe der Aktivität macht nur im Zusammenhang mit einer Menge Sinn.

Beispiel: 1000 Bq pro liter Milch oder 10000 Bq pro m³ Erde.

Es bedeutet einfach nur, dass in einem Liter Milch pro Sekunde 1000 Atomkerne zerfallen.

Was möchtest Du wissen?