Wie berechnet man den Wachstumsfaktor und den alten Preis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen neuen Preis berechnet man eigentlich nicht mit einem Wachstumsfaktor, sondern mit einfacher Prozentrechnung.

Wenn du weißt, dass du 19 % aufgeschlagen hast (es funktioniert nämlich auch, wenn du nur aus dem Preis mit MsSt den Nettopreis ausrechnen willst),

dann       Bruttopreis / 1,19  =   Nettopreis

Etwas anderes ist es, wenn du ein gleichmäßiges Wachstum über mehrere Jahre zurückentwickelst.

Wachstumformel
y = c * aⁿ               es gibt eine Menge Ausdrucksweisen
                            y = Endwert        c = Anfangswert        n = z.B. Jahre
                  a ist der Wachstumfaktor (bei prozentualem Wachstum 1 + p/100
                                                         p = Prozentsatz)

c = y / aⁿ

Beispiel: Wenn vor 10 Jahren ein Kapital zu 3 % angelegt wurde und heute auf 10000 € angewachsen ist, wieviel wurde angelegt?        (a = 1,03)

c = 10000 / 1,03¹⁰

all deine mühe und der fragesteller bedankt sich nicht mal, wie findest du das?

0

Ein Wachstumsfaktor steht im engen Zusammenhang mit der Prozentrechnung. Der alte Preis sei 80,- €, die prozentuale Steigerung 15 %. Dann gilt für die Erhöhung:  100 %  =  80,- € , 15 %   =  12,- €. Für den neuen Preis gilt: 100 % + 15 %  =  80,- €  +  12,- €  =  92,- €. Die 92,- € sind damit 100 % + 15 %, also 115 %. Wenn du diesen Wert durch 100 teilst, bekommst du deinen Wachstumsfaktor. Er ist 1,15.  Dabei gilt: 80,- € * 1,15 = 92,- € und umgekehrt 92,- € / 1,15 = 80,- €.

Was möchtest Du wissen?