Wie berechnet man den Umfang und den Flächeninhalt eines 7-Ecks?

Dass ist das Bild:) - (Mathe, Mathematik, Formel)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einfache geometrische Figuren zerteilen. Dreiecke, Quadrate und Rechtecke.

Die Aufgabe ist nicht schwer und im Text steht schon alles drin, was Du machen musst.

Wie zerteilen? Einfach ein Eck mit einem anderen verbinden?

0
@Tomiza

Du meine Güte... Du überträgst die Figur in dein Heft. Kannst Du machen, in dem Du die Kästchen zählst. (Koordinatensystem)

Und dann machst Du in das 7-Eck einfach Striche rein, um lauter Dreiecke aus dem Teil zu basteln. Anhand der Kästchen kannst Du dann die Zahlen für die Berechnungen ablesen bzw. wo es ungenau wird, kannst Du sie anhand der anderen Figuren berechnen.

Das ist 5. Schuljahr-Wissen, dass man dafür braucht. Das ist Pipikram, wenn ich das mal so sagen darf.

0
@sunnymarx1977

Nein, das wird zu schwierig! Wie comment schon beschrieb, alles über die äußeren Figuren zum großen Viereck, sowohl die Seiten als auch die umgebende Fläche und diese dann vom großen Viereck abziehen!

0

Die einzelnen Seitenlängen lassen sich ganz einfach per Satz der Pythagoras bestimmen.

Für die Fläche ist es in diesem Fall vermutlich am einfachsten, wenn du die Fläche des umliegenden Rechtecks berechnest, das auch schon eingezeichnet ist und dann die kleinen weißen Bereiche davon abziehst. z.B. ist rechts oben schon ein rechtwinkliges Dreieck. Auch die üblichen Bereiche lassen sich in rechtwinklige Dreiecke und Rechtecke zerlegen. Also alle weißen Bereiche berechnen und vom großen Rechteck abziehen.

In dem du es wie auch schon eingezeichnet in Dreiecke und ein Trapez unterteilst.

Was möchtest Du wissen?