Wie berechnet man den Radius und den Umfang eines Kreises, wenn man nur den Flächeninhalt (A= 2m^2) hat?

6 Antworten

Aus dem Flächeninhalt kannst du den Radius errechnen und aus dem Radius wiederum den Umfang.

A = πr² r = √(A/π) = √(2/π) [m]

Mit dem berechneten Radius kannst du nun den Umfang berechnen, da gilt:

U = 2πr = 2π*√(2/π) = 2√2 * π/π = 2√2 * π = 2√(2π) ≈ 5,01 [m]

Der Kreis ist nämlich ein Sonderfall - mit einzig und allein der Angabe des Radius ist er schon genau definiert.

LG Willibergi

A = pi*r² → r = Wurzel(A/pi)
u = pi * d = pi * 2 * r 

Am besten ist es, wenn du dir die Formeln, die ihr im Unterricht gelernt habt, neben den Blatt legst, auf dem du die Lösung nieder schreibst.

A=Pi * r^2 (Formel)

2=Pi * x^2 (in deinem Fall, so kommst du auf den Radius)

U = 2*Pi*r ( Formel für den Umfang, wenn du also den Radius hast, ganz leicht zu berechnen)


Was möchtest Du wissen?