Wie berechnet man den Radius und den Umfang eines Kreises, wenn man nur den Flächeninhalt (A= 2m^2) hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus dem Flächeninhalt kannst du den Radius errechnen und aus dem Radius wiederum den Umfang.

A = πr² r = √(A/π) = √(2/π) [m]

Mit dem berechneten Radius kannst du nun den Umfang berechnen, da gilt:

U = 2πr = 2π*√(2/π) = 2√2 * π/π = 2√2 * π = 2√(2π) ≈ 5,01 [m]

Der Kreis ist nämlich ein Sonderfall - mit einzig und allein der Angabe des Radius ist er schon genau definiert.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = pi x r²

Formel umstellen und rechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = pi*r² → r = Wurzel(A/pi)
u = pi * d = pi * 2 * r 

Am besten ist es, wenn du dir die Formeln, die ihr im Unterricht gelernt habt, neben den Blatt legst, auf dem du die Lösung nieder schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = pi*r²
Fläche und Pi sind bekannt, dann sollte man r ausrechnen können

Und wenn du den Radius hast, kannst du den Umfang bestimmen. Formel musst du dir selbst raussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, wie ist denn die Formel für den Flächeninhalt ? Diese umstellen und gut ist. Umfang errechnet sich dann wieder aus dem gerade gefundenen Radius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A=Pi * r^2 (Formel)

2=Pi * x^2 (in deinem Fall, so kommst du auf den Radius)

U = 2*Pi*r ( Formel für den Umfang, wenn du also den Radius hast, ganz leicht zu berechnen)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?