Wie berechnet man den Radius eines Zylinders?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Oberfläche minus Mantel rechnest, hast du die Fläche vom Boden und Deckel des Zylinders. Das teilst du durch zwei, damit du nur noch den Boden hast. Da kannst du dann die Formel für die Kreisfläche (A = r² * Pi) nach r umstellen, um den Radius auszurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ziehe von der oberfläche den teil des mantels ab, dann hast du boden und deckel, also 2 kreise. und wie man von einem der beiden kreise aus der fläche den radius zurückrechnest, wirst du doch wohl von alleine können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Oberfläche - Mantelfläche)/2 = Fläche von einem der Deckel.
Fläche eines Kreises ist PI*r²

=> Wurzel((Oberfläche - Mantelfläche)/(2PI)) = r

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Oberfläche wird dann jawohl ein Kreis sein... Die Formel beherrscht du ja... Deine ganzen Hausaufgaben machen wir wohl nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?