Wie berechnet man den PH-Wert einer Lösung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

HCl + NaOH ⟶ NaCl + H₂O

Du rechnest über die Stoffmengen (n=c⋅V): Du hast 1 mmol HCl und 0.3 mmol NaOH, die reagieren zu 0.3 mmol NaCl (das spielt für den pH keine Rolle), und es bleiben 0.7 mmol HCl übrig. Das Gesamtvolumen beträgt nun 13 ml, also ist die Konzentration der HCl c=n/V=0.0538 mol/l Da HCl eine starke Säure ist, gilt pH=−lg(c)=1.27.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

10 ml 0,1 mol/l HCl: n HCl = 0,1×10 = 1 mmol

3 ml 0,1 mol/l NaOH: n NaOH = 0,3 mmol

Die Reaktion ist:

HCl + NaOH => NaCl + H2O

Von 1 mmol HCl 0,3 mmol reagiert mit NaOH. Und 0,7 mmol HCl bleibt in dieser Lösung.

Konzentration von HCl ist: C= n/V = 0,7/ (10+3)= 0,0538 mol/l

Dann pH = -lgC(HCl)

Was möchtest Du wissen?