Wie berechnet man den Neigungswinkel bei einem kegel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.mathelounge.de/?qa=blob&qa_blobid=17734983391122210591

Wie in dem Bild zu sehen ist, musst du einfach nur ein rechtwinkliges Dreieck finden/konstruieren, so dass 2 der Seiten dieses rechtwinkligen Dreiecks die beiden in der Aufgabe genannten Seiten enthalten. Anschließend benutzt du die Winkelfunktionen um schließlich den gesuchten Winkel zu berechnen:

cos( Winkel ) = Ankathete/ Hypotenuse

sin ( Winkel) = Gegenkathete / Hypotenuse

tan ( Winkel) = Gegenkathete / Ankathete

Welche du davon jetzt verwenden musst, dass solltest du noch selber herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir den Kegel zweidimensional vorstellst wird er zu einem gleichschenkeligen Dreieck mit dem Durchmesser, als Länge der Grundseite.

Daraus kannst du dann mit den Winkelsätzen Sinus und Cosinussatz den Winkel errechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

cos alpha = 3,20/5,80

alpha = 56,5°

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?