Wie berechnet man das (Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es bleibt Dir nichts anderes übrig, als die Berechnungen an mehreren Beispielen durchzuführen. Dabei übst Du aber auch solche Berechnungen.

Ich gebe Dir ein Beispiel vor:

2 Pb + O₂ --> 2 PbO

Dann suchst Du im Periodensystem für die entsprechenden Stoffe die molaren Massen M.

In diesem Beispiel verhalten sich dann

m(PbO) : 2 · M(PbO) = m(Pb) : 2 · M(Pb)

Gesucht ist ja m(PbO).

Jetzt stellst Du die nächste Reaktionsgleichung auf und führst wieder die entsprechende Rechnung durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niki2419
13.08.2016, 17:36

Ach so, vielen Danke :)

0

In den 0,331g Bleioxid sind 0,300g Blei und 0,331g-0,300=0,031g Sauerstoff enthalten. Über die Formel n = m/M (n: Stoffmenge, m: Masse, M: molare Masse) kann man die Stoffmengen berechnen, die dem entsprechen. Zuletzt guckt man sich an in welchem Verhältnis die beiden Stoffmengen zueinander stehen und kann daraus auf die Zusammensetzung des Bleioxids schließen, z.B. 1:1 => Blei(II)-oxid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?