Wie berechnet man Arbeitslosengeld und Hartz 4 gleichzeitig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin lange in der selben Lage gewesen. Ist ganz einfach und leider bedauerlich: ==> Das Arbeitslosengeld wird nur bis zum Mindesteinkommen (also ca. 350 € + Miete etc.) aufgestockt!!

ist nicht war, oder?! wieso hab ich überhaupt die ganzen jahre arbeitslosenversicherung gezahlt wenn ich dann praktisch kein arbeitslosengeld bekomme wenn ichs bräuchte

0
@Live81

Ich seh das auch so! Aber Du kannst deinen Frust da nur an unsere Politik adressieren. Hatte auch nur Hartz4 und habe mal berechnet, dass ich schon gut 300000 € an Steuern und Sozialabgaben in meinem Leben gezahlt habe. Bei Selbständigen is es noch blöder, die bekommen gleich Hartz4.

0

Arbeitslosengeld, eben 65 % von deinem nettolohn. Wenn der Betrag niedriger ist als der Satz ALG II, wird er aufgestockt: Hilfe zur Grundsicherung. Der derzeitige Satz liegt bei 359 Euro + angemessene Höhe an Unterkunft und Heizung. Wenn minderjährige Kinder im Haushalt sind, erhöht sich dieser Satz natürlich, sowohl bei ALG I und ALG II

Meiner Meinung nach läuft das so: im nächsten Jahr bekommst zu 65 % (ist das der satz zur zeit?) Arbeitslosengeld. Alles was dir dann fehlt, bekommst du an Harz IV der Satz eines Erwachsenen liegt bei 365 € plus Miete.

Was möchtest Du wissen?