Wie berechnet man a eines trapezes wenn der flächeninhalt gegeben ist?

...komplette Frage anzeigen Die 7b bitte - (Mathe, Größe, Berechnung) Hier ist die dazugehörige figur - (Mathe, Größe, Berechnung)

3 Antworten

Wenn in einer Figur die Längen mit a, b, c ... angegeben sind, sollte man die Formeln umschreiben, sonst gibt es bestimmt ein Durcheinander.

Die Fläche eines Trapezes ist: Summe der langen Parallele und der kurzen Parallele mit der halben Höhe multiplizieren.

Nenne ich jetzt die Lange Parallele x und die kurze y, wobei das h bleiben kann, dann gilt:

A = (x + y) * h/2       x = 3a       y = 2a    (aus der Aufgabe)

                              h muss ich errechnen:
                              Wenn ich ein Lot vom Endpunkt der kurzen Parallele
                              fälle, trennt es von der langen Parallele die Strecke
                              (3a - 2a) / 2  ab.
                              das ist a/2
                              Mit dem Pythagoras gilt dann
                              h² + (a/2)² = a²
                              h²             = a² - (a/2)²
                              h²             = a² - a²/4
                              h²             = a² (1 - 1/4)
                              h²             = a² * 3/4      | Wurzel ziehen
                              h               = a/2 * √3

Dann ist  A = (3a + 2a) * a/4 * √3              h/2 habe ich gleich eingebaut 
              A = (5a * a * √3) / 4
              A = 5/4 a² √3
         
Ich hoffe, dass ich mich nicht verdaddelt habe. Aber es gibt ja immer einige, die es nochmal nachgucken. (Wir sind ja ein Team aus unbekannten Bekannten.)

Nun wollen wir die Länge von a noch wissen:
                    5/4 a² √3  =  13,5   | *4/5
                          a² √3  =  10,8   | /√3
                          a²       =  6,235
                          a        =  2,497...
                          a        ≈  2,5 cm

Ganz lustige Rechnung!

---

Zum Quadrat!
Da musst du auch mit dem Pythagoras arbeiten, wobei 2a² = d² ist.
Mir ist das jetzt zu spät. Du hättest mal etwas eher damit kommen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
28.11.2016, 23:08

Solltest du die Aufgabe erst Mittwoch brauchen, kannst du dich ja Dienstag nochmal melden. Dann helfe ich dir ein wenig.
Soll heißen: ich gebe dir ein paar Tipps und lasse dich rechnen.
(Dafür war es bei der Rechnung da oben zu spät.)

0

Wenn du genau schaust, dann siehst du, dass die beiden per Höhe abgetrennten Dreiecke zusammen ein gleichseitiges Dreieck ergeben → dessen Höhe ist (a·√3)/2 - das steht im Formelheft oder du errechnest es mit Pythagoras.

Damit ist die Gesamtfläche ein Rechteck und ein gl.s.3-Eck
→ 2a·(a·√3)/2+(a²·√3)/4 = 13,5 → a ausrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flächeninhalt Trapez:

A = (a + c) / 2 • h

Höhe Trapez:

h = 2A / (a + c)

jeweils mit a als kurze und c als lange Grundseite.

Mit diesen Angaben solltest Deine Aufgabe lösen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?