Wie berechnet die Hausratversicherung den entstandenen Schaden nach Kellereinbruch mit Diebstahl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage die sich mir hier stellt:

a) handelt es sich hier um Wohnräume die sich im Kellergeschoß befinden und in der Wohnfläche mit angegeben wurden ?

b) oder lediglich um einen Kellerraum (Abstellkammer) ?

Bei a wird der Neuwert erstattet.

Bei b kommt es darauf an, was dazu in den Versicherungsbedingungen steht, denn hier können Einschränkungen bezüglich der versicherten Schadenssumme bestehen.

Außerdem stellt man ja auch meist keine wertvollen Sachen im Kellerraum ab.

Ohne die Schadensmeldung an die Versicherung, wie auch die Aufstellung der gestohlenen Sachen und die Erstattung incl. Begründung des Versicherungsunternehmens zu kennen, ist keine Antwort möglich.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt bei der Versicherung immer darauf an was versichert ist. Zum Neuwert oder zum Zeitwert. Bei letzterem erhalten SIe eben nur maximal den aktuellen Wiederbeschaffungswert. Deshalb sollte in einer vernünftigen Hausratversicherung immer zum Neuwert versichert sein. Wichtig für die Regulierung wäre immer Belege vorweisen zu können. Denn nicht nur durch einen Einbruch können Dinge entwendet bzw. zerstört werden, sondern z.B. auch durch Wind und Wetter oder Überschwemmung/Leitungswasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wurde gestohlen und was zahlt die Versicherung. Wie alt waren die Sachen hast du noch Belege was hast du versichert. Wenn man dass alles weiß kann man die vielleicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?