Wie berechnet man das?

...komplette Frage anzeigen  - (IT, Umrechnung)

3 Antworten

Dezimalzahl durch 2 teilen---> ganze Zahl für nächste Rechnung aufschreiben-->wenn ein Rest übrig bleibt--> "1" notieren, sonst "0"

die aufgeschriebene ganze Zahl wieder durch 2 teilen und alles wiederholen, bis du irgendwann 0 durch 2 teilst...

--> Binärzahlen sind die notierten Zahlen von unten nach oben gelesen..

(es ist schriftlich verdammt umständlich zu erklären! :D)

Die Zahlen von rechts nach links: 2^0=1, 2^1=2, 2^2=4, 2^3=8, ... (1,2,4,8,16,32,64,...)

Beispiel: Du hast die Dezimalzahl 5 und musst sie so aufteilen, dass überall 0 oder 1 steht 

--> 8 ist größer als 5 --> kleinere Zahlt probieren 

--> 4 geht in 5 --> für 2^2 machst du eine 1

--> jetzt hast du noch 1 übrig: 1 ist kleiner als 2^1 --> für 2^1 machst du eine 0

--> 2^0 ist gleich 1 --> für 2^0 machst du wieder eine 1

--> jetzt bleibt nichts mehr übrig. --> 5 entspricht 101

Alle Nullen davor kann man weg lassen, so wie im Dezimalsystem (000247=247)

Anderes Beispiel: Binärzahl 101101

--> 2^5=1 (=32), 2^4=0 (=0), 2^3=1 (=8), 2^2=1 (=4), 2^1=0 (=0), 2^0=1 (=1)

--> 32+0+8+4+0+1=45

--> 101101 entspricht der Dezimalzahl 45

Der "8-bit-Dualzahlwert" ist einfach nur das Binärsystem, limitiert auf acht Stellen.

Was möchtest Du wissen?