Wie berechne ich Wohngeld in einem sehr speziellen Fall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo ist das Problem? Ihr seid zwei Haushaltsmitglieder, gebt eure Daten in einen Wohngeldrechner ein und ihr werdet sehen, ob ggf. ein Wohngeldanspruch besteht.

Bei der Einkommensberechnung im Wohngeldrecht werden keine 20 % vom BAföG frei gelassen. Ich gehe daher davon aus, dass ihr kein Wohngeld sondern ALG 2 beantragt habt. Wenn ihr nach Monaten noch keine Antwort habt, wäre das ein Grund für eine Untätigkeitsklage. Man könnte natürlich auch erst einmal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur der Arbeitslose hat Anspruch  auf Wohngeld.  Berechnung erfolgt mit 50% der Gesamtmiete. Wahrscheinlich ist das aber ein Grenzfall zu Aufstockung mit Alg2. Deswegen die lange Dauer.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gigawo
17.09.2016, 11:24

Vielen Dank. Ich meine, dass beide einen Anspruch hätten,  da es sich bei uns um eine Bedarfsgemeinschaft handelt, also Sonderfall Student mit Bafög und Berechtigung für Wohngeld. 

0

Was möchtest Du wissen?