Wie berechne ich solche komplexe Wurzel Aufgabe?


07.07.2020, 14:28

WEnn ich probiere diese Aufgabe zu lösen, kriege ich nicht diese Antwort. Deswegen mochte ich ien Rechenweg zu schauen!

 - (Mathematik, Wurzel, komplexe zahlen)

Was ist denn das Ziel? Die Gleichung enthält keine Variablen.

Das Ziel ist Verständnis zu kriegen, wie ich zu diese Ergebniss kommen kann. Als ich mehr mals probiert, komme ich nicht zu diese Ergebniss.

3 Antworten

Wandle zunächst in Polarform um:

a + j*b = sqrt(a^2 + b^2) * exp(arg(a+jb))

Die Wurzel folgt dann zu

(a + jb)^0.5 = +/- sqrt(a^2 + b^2)^0.5 * exp(0.5*arg(a+jb))

Beide Seiten quadrieren und locker weiterrechnen, um j zu erhalten.
Wie bei allen solchen Wurzelaufgaben am Ende eine Probe,
weil manche Lösungen verkehrt sein können.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Wenn j die imaginäre Einheit sein sollte, was nicht zu erkennen ist, rechnet man eben Omega aus.
Wir sind ja flexibel.

1

Schalte den Taschenrechner an, tippe die Gleichung ein, fertig.

Was möchtest Du wissen?