Wie berechne ich Pyramiden?

5 Antworten

Höhe kannst du mit Pythagoras berechnen...

Erstmal die Diagonale der Grundfläche (Quadrat) berechnen (ebenfalls Pythagoras, da ein Quadrat nix anderes als 2 rechtwinklige Dreiecke ist - mit der Hypothenuse als Diagonale).

Und dann hast du die Masse (Seitenlänge, Diagonale/2) um die Höhe, ebenfalls mit Pythagoras, auszurechnen.

Im Zweifelsfall aufzeichnen und rechtwinklige Dreiecke reinzeichnen die du ausrechnen kannst ;)

Berechne ersteinmal die Höhe der Dreiecke. Und naja du kannst ja dann mit Satz des Pytagoras und son Zeugs alles berechnen. Aber gehe da schrittweise vor, eins nach dem anderen, wenn du die Formeln brauchst, dann suche sie dir im Internet.

Schrittweise vorgehen, dann wird das schon klappen.

Da es gleichseitige Dreiecke sind, hast du auch die anderen Dreickseiten mit jeweils 12 cm. Die Höhe des Dreiecks teilt es in zwei rechtwinklige Dreiecke ein. Jetzt kannst du die Seitenhöhe mit dem Pythagoras berechnen.

h über Satz des Pythagoras berechnen.

Was möchtest Du wissen?