Wie berechne ich eine umgekehrt exponentielle Funktion anhand dieser drei Punkte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stützpunkte einsetzen:

e^(a*1/2)=1/2

nach a umstellen ergibt a=-2*log(2)

Zum Erstellen einer Wertetabelle eignet sich der Iterationsrechner:

http://www.gerdlamprecht.de/Roemisch_JAVA.htm#exp(-2*log(2)*x)@Ni=0;@N@Bi]=Fx(i);@Ni%3E9@N0@N0@N#

(LINK endet mit N# )

{Spalte aB kann auch zum Erstellen anderer Schrittweiten genutzt werden - also das x, was jetzt die Index-Spalte i entspricht - und aC ist dann die Spalte für  f(x)  }

Für kompliziertere Formeln gibt es andere Vorlageformeln oder Regressions-Tools.

Wertetabelle online erstellen - (Mathematik, Funktion)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Rate ausrechnen, mit der die Funktionswerte zunehmen.

Schau mal bei Oberprima, er erklärt das gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtesaxx
25.10.2016, 16:13

Wer oder was soll das sein? Höre diesen Namen zum ersten Mal

0

Gibt keine exponentielle Funktion, die sowas macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtesaxx
25.10.2016, 16:14

Weißt du denn wie das Problem heißt bzw. wie man die Werte zwischen 0 und 14 entsprechend interpolieren kann? Meinetwegen können die X Werte ebenfalls in einen Wertebereich zwischen 0 und 1 normalisiert werden.

0

Was möchtest Du wissen?