Wie berechne ich die Wärmemenge einer Heizplatte?

1 Antwort

Sobald die Platte nach dem Aufheizen einen stationären Zustand erreicht hat, sprich die Temperatur bleibt konstant, gilt nach dem Energieerhaltungssatz: Abgegebene Wärme ist gleich aufgewendeter elektrischer Arbeit.

Da die Herdplatte ein ohmscher Widerstand ist, brauchen wir keine Phasenverschiebung zu berücksichtigen und es gilt:

Q = U * I * t

Wie heißt die Formel dann im Wortlaut?

0
@DerUnwissende73

Abgegebene Wärme ist gleich aufgewendeter elektrischer Arbeit.

Aufgewendete el. Arbeit ist Leistung mal Zeit.

Elektrische Leistung ist das Produkt aus Spannung und Stromstärke.

1

Was möchtest Du wissen?