Wie berechne ich die Oberfläche des Zeltes?

 - (Mathematik, Geometrie)

1 Antwort

Zerlegen.

Du hast hier mehrere Flächen:

Erstmal die Basis des Zeltes unten, das ist ein Streifen in Breite 2 m und einer Länge, die sich zusammensetzt aus

2 * 15 m (die beiden geraden Strecken)

2 * der halbe Umfang eines Kreises mit dem Durchmesser 20 m (das sind die beiden runden Teile links und rechts)

Dann die rechteckigen Flächen in der Mitte: 15 m breit und 11,66 m lang, davon auch wieder 2.

Dann musst du dir überlegen, welche Form die beiden Seitenteile haben. Denk dir mal die rechteckige Mitte weg und schieb sie zusammen - ah, runde Grundfläche und eine Spitze, das ist ein Kegel! Du brauchst also noch die Mantelfläche eines Kegels (genauer: zwei halbe Kegel, aber das ist dasselbe...). Du hast den Durchmesser des Kreises (20 m) und die Kantenlänge des Kegels (11,66 m).

Das sollte doch reichen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dipl.-Math. :-)

Was möchtest Du wissen?