Wie berechne ich die Nullstellen?

4 Antworten

Ja, das stimmt, vor dem x steht ja theoretisch eine 1, denn x = 1x.

Hinweis: Du musst hier zur Berechnung der Nullstellen ausklammern (faktorisieren).

Ja, sieht gut aus.

Im nächsten Schritt ersetzt du x² durch z, löst nach z und machst dann mit dem Zwischenergebnis die Ersetzung rückgängig.

Erst noch x ausklammern, sonst klappt das nicht wirklich. Denn sonst bleibt x^5 = (z^2)*x da stehen.

0

Ja, das stimmt. Du teilst jeden Vorfaktor durch vier, auch den vor „1 mal x“!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium und Promotion in Angewandter Mathematik

Was möchtest Du wissen?