Wie berechne ich die Kraft, die auf einen Körper wirkt, der in der Strömung liegt. Aber nicht in Luft oder in einem Rohr sondern in einem Fluss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Bestimmung der Reynoldszahl:
Re = (v * d) / ν = 2,5 m/s * 4 m / 10^-6 m^2/s = 10 * 10^6
Damit liegt eine turbulente Strömung vor, da Re deutlich über der kritischen Reynoldszahl von etwa 1200 liegt.

2. Für eine turbulente Strömung berechnet sich der Widerstand zu:

F = 1/2 * cw * A * rho * v^2
cw Quader (Prisma) längs angetsrömt ca. 0,8
A = 0,2 m^2
rho = 1000 kg/ m^3
v = 2,5 m/s

F = 1/2 * 0,8 * 0,2 m^2 * 1000 kg/m^3 * 6,25 m^2/s^2 = 500 (m^2 *kg * m^2) / (m^3 * s^2) = 500 kg * m / s^2 = 500 N

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ist noch eine Angabe zur Form des Körpers notwendig oder es fehlen Angaben zur Seilspannung und zum Seildurchhang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bleiersatz 25.02.2016, 15:10

Seilspannung braucht nicht berücksichtigt werden, kann auch an einer Brücke befestigt werden.

Der Körper ist ein Quader mit (LxBxH) 4x2x1 m, der 10 cm tief ins Wasser eintaucht.

0

Was möchtest Du wissen?