Wie berechne ich die Höhe in einem Parallelogramm?

4 Antworten

Eine der beiden Seiten brauchst du für die Herleitung nicht, ich nehme hier mal b raus, da a länger ist, es wird meistens die Höhe bei der längeren Seite berechnet.

Wie du weißt, ist die Fläche eines Parallelogramms:

A = a * h (Wobei A die Fläche ist, a eine der Seiten und h der orthogonale Abstand zwischen den zwei Seiten von a)

Wenn du h berechnen willst, sollte das ganze etwas eindeutig sein:

A/a = h (Aus der oberen Formel hergeleitet, beide Seiten mit a dividieren um h zu isolieren, fertig)

Kommt bei mir 46/75 raus, also 0.613_[Periode 3], als Kontrollergebnis.

h(d) wäre von derselben Länge wie h(b).

Da im Parallelogramm

A = a * h(a) = b * h(b)

gilt, ist jede der beiden (oder vier) Höhen leicht auszurechnen, wenn man die Fläche durch eine Seite dividiert.

Damit dir das nicht jedes Mal Probleme bereitet, konsultiere doch bitte mal deine Formelsammlung!

Einfach 2,76 durch 4,5 teilen? Dann kommst du auf die eine Höhe. Es gibt ja eigentlich zwei aber da a länger ist, ist wahrscheinlich diese gemeint. Komisch ist nur, dass noch b angegeben ist.

Was möchtest Du wissen?