Wie berechne ich die Höhe einer Seitenfläche von einer Pyramide?

2 Antworten

an deiner stelle würde ich alles in dreiecken betrachten: die Höhe der seitenfläche ergibt zusammen mit der gesamten Höhe der Pyramiede sowie der Halben Seite der Bodenfläche (sagen wir die untere seite heißt... a) gemeinsam ein rechtwinkliges Dreieck. (Schwierig formuliert, ich würde eine Skizze machen, wenn dus nicht ganz verstehst...)

dass heißt:    Normale Dreiecksformel: a² + b² = c²       und bei deiner Aufgabe:

Hseitenfläche² = Hpyramide² + 1/2a²

Das ist nur eine Methode (du kannst auch andere Dreiecke bilden, je nach dem welche Variablen dir bekannt sind...)

... ich hoffe das war klar ausgedrückt....

wenn nicht...sorry^^

   

 

Nun... Das kommt ganz drauf an was du von dieser Pyramide gegeben hast.
Ich habs dir eben mal exemplarisch aufgeschrieben. Du kannst den Satz des Pythagoras beliebig in rechtwinkligen Dreiecken anwenden. Eine andere Möglichkeit zur Anwendung wäre also auch die Höhe der Seitenfläche im Dreieck SMB'  als Hypothenuse zu betrachten, wobei deine Katheten dann 1/2a und die Strecke MS sind.

Beispiel - (Mathe, pyramide, Seitenflächen einer Pyramide)

Okay, das ist warscheinlich professioneller erklärt^^

Hah, du bist mir zuvor gekommen! :D

0

Was möchtest Du wissen?