Wie berechne ich die Fahrt zur Berufsschule neben dem richtigen Arbeitsweg auf der Steuererklärung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du machst in Exel oder Word eine Aufstellung der tatsächlichen Fahrten, also ohne Urlaub und berücksichtige die Ferienzeiten. Das kommt als Anlage zu der Steuerklärung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da traegst du eben beides ein (Ort Berufsschule und Arbeit) und splittest das mit dem Tagen, also z.b. 75 x 20 km (Berufsschule) x 0.30 und 145 x 28 km (Arbeit) x 0,30. Das geht so.

Ich habe das Programm auch.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst in deiner Steuerklärung einfach eine Anlage zu den Werbungskosten. Dort schreibst du dann getrennt deine Fahrten zur Berufsschule hin und die zu deinem Betrieb. Die Berufsschule gilt als auswärtige Tätigkeitsstätte, bei der du die Hin- und Rückfahrt absetzen darfst! Bei den Fahrten zum Betrieb darfst du nur die einfach Strecke absetzen..

Generell setzt man 220 Tage an. Davon musst du später natürlich deine Berufsschultage abziehen!

Beispiel:

Du hattest in dem Jahr 30 Berufsschultage. Die Schule ist 20km entfernt..

30 Tage x 20 KM x 2 ( Hin- und Rückfahrt) x 0,30€ 8Entfernungspauschale)

Dein Betrieb ist 10 KM entfernt..

190 Tage x 10 KM ( nur die einfache Fahrt, also ohne Rückfahrt) x 0,30€..

Also, schreib bei den Werbungskosten einfach hin " siehe Anlage " und dort schreibst du das genau so auf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?