Wie berechne ich aus dem Verbrauch der Maßlösung die Konzentration der Probe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ja dann weist du ja die Konzentration(c) der Maßlösung nehmen wir an du willst die Konzentration einer Salzsäurelösung herausfinden du titrierst diese Beispielsweise mit einer Natronlaugenlösung mit c=0,1 mol/L
Nun kannst du das Volumen dass du an Natronlauge gebraucht hast bis du die Lösung neutralisiert hast ablesen. Du hast im Beispiel zum Beispiel 10ml verbraucht.
Nun wendest du die Formel c×V=n an.
So kannst du die Stoffmenge an NaOH herausfinden in diesem Fall 0,01 mol. Das heißt du hattest in deiner Lösung auch 0,01 mol HCl. Nun wendest du wieder die Formel c=n/V an. Nehmen wir an du hattest 20 ml HCl tirtriet--> die Konzentration der HCl ist 0,5 mol/L

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentration der Maßlösung mal Verbrauch mal stöchio­metri­schem Faktor ist gleich Stoff­menge der zu be­stimmen­den Substanz im Kolben.

Genauer kann man es in dieser Allgemeinheit nicht sagen. Wenn Du ein Bei­spiel raus­rückst, dann können wir das im Detail durchhüpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patricia25
18.05.2016, 17:00

Hättest du auch eine Formel mit formelzeichen?

0
Kommentar von Patricia25
18.05.2016, 17:16

Wir haben nur die Aufgabe bekommen und weiter nichts dazu.

0

Meinst du bei einer Titration?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patricia25
18.05.2016, 16:40

Ja genau.

0
Kommentar von BeneSchach
18.05.2016, 16:43

ich habs dir am Beispiel der Titration hingeschrieben kann sein dass ich mich im Kopf auf die Schnelle verrechnet habe vom Grundprinzip her sollte es aber Stimmen

0

Was möchtest Du wissen?