Wie berechne ich aus ^16O^2- und 14^C die Protonen, Neutronen, Nukleonen und Elektronen?

1 Antwort

Zunächst einmal sind die Neutronen und Protonen auch Nukleonen genannt, also die Teilchen, welche den Atomkernbilden.

Außerdem solltest du wissen, wie man die Nukleonen und Elektronen eines neutralen Atoms berechnet, falls dieses Wissen noch nicht vorhanden ist, ist hier die Erklärung:

Die Ordnungszahl des Elements verrät sowohl Elektronenzahl, als auch Protonenzahl. Um die Neutronenzahl zu erhalten, musst du die Atommasse auf die nächste Natürliche Zahl runden, und dann die Ordnungszahl von der gerundeten Atommasse abziehen.

Jetzt folgt die Berechnung der Nukleonen und Elektronen bei einem Ion (geladenes Atom):

Bei einer Positiven Ladung, zB Ca^2+ hat ein Atom 2 Elektronen verloren, da dann 2 positive Teilchen, also Protonen, mehr da sind als Elektronen. Also musst du in diesem Fall die 2 Elektronen minus die in einem "normalen" Ca Atom vorhandenen Elektronen nehmen, in dem Bsp dann 20-2 = 18, also sind 18 Elektronen und 20 Protonen vorhanden.

Bei einer negativen Ladung, zB Ca^2- musst du dann Plus rechnen, da ja dann zwei negative Teilchen (Elektronen) im Überschuss sind. 20+2 = 22. Es sind 22 Elektronen und 20 Atome vorhanden.


Wenn du jetzt zB ^16O hast, also ein Isotop, dann ersätzt du einfach die Atommasse mit der Zahl des isotops, in diesem Falle 16.

Da Sauerstoff sowieso eine Atommasse von 15,999 hat, wirst du auf genau das selbe Ergebnis in diesem Falle kommen.

Bei zB ^137Cs ist es so: 

Vorherige Atommasse, also 132,9 wird durch 137 ersätzt. Ordnungszahl von Cs ist 55. Also 137-55 = 82. 82 Neutronen, 55 Protonen und Elektronen. (Das Atom ist radioaktiv, da der Kern instabil ist.)

Bei ^16O^2- ist es so:

Atommasse 16 - Ordnungszahl 8. 16-8 = 8. Ordnungszahl (also Elektronen- und Neutronenzahl) 8 + überschüssige negative Teilchen (Elektronen) 2. 8+2 = 10. 10 Elektronen, 8 Protonen und und 8 Neutronen. Das Isotop ist deshalb nicht radioaktiv, da der Kern stabil, also mit 8 und 8 Protonen und Neutronen ist.


Ich hoffe, es war soweit verständlich ausgedrückt.

Grüße,

26Ferrum :)

Was möchtest Du wissen?