Wie berechne ich anfangsgeschwindigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bremskraft Fb=4,5 kN=4500 N  V=36 km/h= 10 m/s

1. Schrttt : immer zuerst in Si _Einheiten umrechnen !

F= m * a ergibt a= F/,= 4500 N/600 Kg=7,5 m/s^2

Die Beschleunigung ist ein Vektor ,der durch einen Pfeil dargestellt wird.

Die Länge des Pfeils ist der Betrag (Wirkung ) und die Pfeilspitze gibt die Wirkrichtung an.

Die Geschwindigkeit ist auch ein Vektor !

V= positiv und a= negativ weil ja diese entgegengestzt von V wirkt

1. a= - 7,5 m/s ,2 mal integriert ergibt

2. V(t)= - a * t + Vo hier ist Vo gesucht,die Anfangsgeschwindigkeit 

 - a *t weil ja Vo mit fortlaufender Zeit t weniger werden muss 

3. S(t)= - 1/2 *a *t^2 + V0 *t

aus 2. V(6)= 10 m/s und t=6 s eingesetzt

V(t) + a *t = Vo also ist Vo= 10 m/s + 7,5 m/s^2 *6 s= 55 m/s

aus 3. S(t)= - 1/2 *a * t^2 + Vo * t eingesetzt

S(6)= - 1/2 * 7,5 m/s^2 * 6^2 + 55 m/s * 6 s= 195 m Bremsweg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein gleichförmiger Ablauf, da F=const

wir haben: a = F/m =delta_v/delta_t. In dieser Gleichung ist nur delta_v unbekannt >>> auflösen nach delta_v

damit dann: Anfangsgeschwindigkeit

dann git es noch: s = 1/2*a*t^2 + v_0 * t

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

s(t) = 1/2*a*t^2 +v0*t +s0

v(t) = a*t+v0

F = m*a

Achtung die Anfangsgeschwindigkeit v0 und die Beschleunigung a zeigen in entgegengesetzte Richtungen -> Achte auf Vorzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?