Wie berechenbare den Oberflächeninhalt?

...komplette Frage anzeigen Das ist das Dach eines Kirchturms - (Arbeit, Mathe, Formel)

2 Antworten

Leider musst du Formeln gelegentlich auch interpretieren. Wenn du verschiedene Grundflächen für diverse Figuren hast, kann G nicht immer dieselbe Formel haben.

Und bei einem Dreieck verstecken sich hinter der allgemeinen Flächenformel gleich drei spezielle Formeln. Denn
A = g * h / 2
kann heißen:

A = a * ha / 2         oder  A = b * hb / 2       oder    A = c * hc / 2
Dabei ist ha die Höhe auf der Seite a; hb ist die Höhe auf der Seite b

Bei einer Pyramide ist auch die Oberfläche kleiner:          O = G + M
Nur Figuren mit Deckel und Boden haben da    2G.

Das muss man nun noch aufdröseln.
Aber dazu muss man erst wissen, ob es eine regelmäßige oder unregelmäßige Pyramide ist. Deine Zeichnung sieht so aus wie ein Tetraeder; das wäre eine Pyramide mit vier gleich großen Dreiecken als Oberfläche.

Aber ob das wirklich so ist, müsstest du uns erst einmal aufgrund deiner Aufgabe bekanntgeben. Verschiedenartige Pyramiden haben unterschiedliche Oberflächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendein Wert ist bei Körperberechnungen immer gegeben. Setz den in die Grundformel ein und stell so um, dass du an weitere Werte kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?