Wie benutzt man im Schwedischen "till", "i" und "på"?

2 Antworten

Im Einzelfall wirst du das im Zusammenhang lernen müssen. Generell beschreibt i, dass irgendwas irgendwo ist, wo es innen drinnen ist:  jag står i rabatten, det står i tidningen. Till ist im Prinzip von dem einen hin zu dem anderen: Ge boken till honom. In der Bedeutung sagt es auch, dass etwas für jemanden gedacht ist: Det är ett present till dig. (Aber: das ist schwer für mich = det är svårt för mig). På bedeutet auf, rein räumlich: det ligger på bordet und auch etwas weniger direkt, aber letztlich wie im regionalen? Deutschen på posten = auf die Post, på arbete = auf der Arbeit. Ich hatte einen Merksatz: i affären, i kyrkan, hos mormor, på universitetet och på restaurangen.

Das Problem ist auch, dass es Verben gibt, die immer, wenn sie mit einer bestimmten Präposition benutzt werden, etwas eigenes bedeuten. Hälsa = grüssen, hälsa på = besuchen // ligga = liegen, ligga i = sich besonders ansträngen. Solche Worte kann man nur lernen, da gibts keine Abkürzung.

http://annasfi.blogspot.se/p/prepositioner_13.html das hier ist für Schwedischlernende in Schweden, vielleich hilft es dir auch :)

Dankeschön! Die Seite gefällt mir gut :)

0

Grosses DH für Susannschweden. Als kleine Ergänzung einfach noch, so wie ich es gelernt habe: Wenn man sich als Ausländer nicht sicher ist, dann nimmt man lieber "på" - dies trifft in der Regel am ehesten zu. Naja, ich weiss, das ist nicht sehr wissenschaftlich. Aber im Alltag hilft es tatsächlich. Hand aufs Herz: Auch als Fortgeschrittene/r macht man Fehler, das ist ja eh klar. Und Schwedisch ist relativ einfach - bis auf die Tausenden von Ausnahmen. Also machst du auch hier automatisch wieder Fehler, egal wie gut du die grammatikalischen Grundregeln gelernt hast. Von da her helfen solche Tipps schon mal recht gut :-)

Was möchtest Du wissen?