wie benutze ich exe datein unter UBUNTU 13.10

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Exe sind Windows Dateien, am besten guckst Du, ob es das gleiche Programm auch für Linux gibst und verwendest das dann.

Wenn dem nicht so ist, kannst Du .exe Programme mit Wine installieren. Google mal nach wine

FAQmichi 07.03.2014, 15:17

hate ich schon wine ist im software centern nicht mehr vorhanden suche jetzt die deb file

0
dropdatabase23 07.03.2014, 15:19
@FAQmichi

Mach mal ein Terminal auf und gib ein:

sudo apt-get update && apt-get install wine -y

Das müsste Dir wine installierenn

0
FAQmichi 07.03.2014, 15:22
@dropdatabase23

danke wann merke ich das er es instaliert hat?

steht da: E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung) E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, sind Sie root?

0
dropdatabase23 07.03.2014, 15:23
@FAQmichi

Wenn der etwas runterlädt, es konfiguriert und installiert. Du musst Dir anschauen, was da im Terminal steht.

Alternativ kannst Du den Output des Terminals auch hier posten und ich sage dir, obs installiert ist oder nicht ;-)

0
FAQmichi 07.03.2014, 15:24
@dropdatabase23

E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung) E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, sind Sie root?

0
dropdatabase23 07.03.2014, 15:25
@FAQmichi

Ok, das hat nicht geklappt.

Entweder hast Du das sudo am Anfang vergessen oder das Software Center ist noch auf, das musst Du vorher schließen.

0
dropdatabase23 07.03.2014, 15:32
@FAQmichi

Was passiert denn wenn Du einfach mal alle offenen Fenster zumachst und den Befehl noch einmal eingibst?

0

Hallo

wie benutze ich exe datein unter UBUNTU 13.10
  • Am besten überhaupt nicht, denn Linux¹ ist nicht "das bessere Windows" und wird es auch nie werden.
  • Ubuntu ist so sehr auf "Bevormundung und Einheitsbrei" getrimmt das ich es gerne als Das Windows unter den Linuxen bezeichne.

Wenn Du in Linux¹ eine *.exe Datei doppelklickst, dann wird Dir folgender Dialog ausgegeben

öffnen mit:

und dann kannst Du ein Programm auswählen, denn *.exe-Dateien sind binäre Dateien die für Windows-Systeme kompiliert wurden und so natürlich auf einem anderen Betriebssystem nicht lauffähig sind.

Das wäre so als wolltest Du das Rad eines Autos mit einem Motorrad benutzen!

  • Es gibt auf unixoiden Systemen eine Software mit dem Namen wine (wine is no emulator) die einige APIs (http://de.wikipedia.org/wiki/Programmierschnittstelle) zur Verfügung stellt welche die Abfragen der Windows Software umbiegt/übersetzt, so das Linux¹ diese manchmal verstehen kann.
  • Dabei kann es natürlich, wie bei jeder Übersetzung aus einer anderen Sprache, auch zu falschen Interpretationen kommen was dann zur Folge hat, dass das Windows Programm mit einer Fehlermeldung quittiert.
  • Bei vielen, vor allem älteren und/oder grafisch anspruchslosen Programmen kann das funktionieren, muss es aber nicht.
  • Trotz aller Wertschätzung, gegenüber der Leistung der Entwickler von wine, ist es nur eine Krücke und kein vollwertiger Ersatz für ein natives Windows!

Möchtest Du also den Versuch wagen ob das von Dir gewünschte Windows-Programmm mit wine läuft, dann mußt Du dieses Programmpaket erst noch installieren, das geht am schnellsten im Terminal mit folgendem Kommando:

sudo apt-get install wine

oder natürlich auch grafisch mit Synaptic oder auch dem Software-Center.

  • Ist dann wine erstmal installiert stellt es automatisch Verküpfungen, zu den unter Windows üblichen Dateiendungen, her, so das beim doppelklicken einer solchen Datei, direkt wine gestartet wird.
  • Man kann in wine auch einen Desktop definieren falls man das möchte.

Linuxhase


¹ gemeint ist immer GNU/Linux

FAQmichi 07.03.2014, 22:34

ich brauchte nur open office und nun geht alles

0

Wine befindet sich in den normalen Ubuntu-Repositories. Installiere es also über das Ubuntu Software Center.

Es ist aber nicht garantiert, dass damit jedes Windowsprogramm vollständig funktioniert. Es ist eine Behelfslösung. Wenn du viele Windowsprogramme verwenden willst (vor allem technisch anspruchsvolle), solltest du vielleicht besser Windows dafür verwenden.

http://wiki.ubuntuusers.de/Wine

FAQmichi 07.03.2014, 15:20

es ist ja schon instaliert (software center)

0
Linuxhase 07.03.2014, 17:46
@FAQmichi

@FAQmichi

es ist ja schon instaliert (software center)

Was will uns denn dieser Halbsatz mitteilen?

  • Wäre es tatsächlich bereits installiert würde es beim doppelklicken einer Windows Datei auch gestartet werden.
  • Das es im Software-Center zur Verfügung sthet bedeutet nicht das es auch installiert ist
  • Sollte es aber installiert sein und nicht gestartet werden, wäre das mal wieder ein sehr trauriges Beispiel für die "bravouröse" Arbeit bei Ubuntu.

So sieht mein wine-Desktop aus:

http://www7.pic-upload.de/07.03.14/xuubva41xkus.png

Linuxhase

0

Exe-Dateien sind Programme für Windows. Normalerweise gibt es ein ähnliches Programm für Linux und dann sollte man das verwenden. Oder Oftmals wird Software auch für Linux angeboten dann verwende diese.

Falls es sich um etwas spezielles handelt, wofür es weder einen Ersetz noch eine Linux-Version gibt dann kannst du es mit wine versuchen.

Installier dir zuerst Wine:

1) Öffne ein Terminal und tippe das ein:

sudo apt-get install wine

2) Du wirst mach deinem Passwort gefragt. Tipp dein Passwort ein und bestätige mit Enter. Achtung: Du siehst nicht, dass du tipps und es wird dir nichts angezeigt nicht mal Sternchen.

3) Rechtsklick auf die Datei und wähle "Mit Wine öffnen"

FAQmichi 07.03.2014, 15:37

Danke ;) mal versuchen

0

Was möchtest Du wissen?