wie benutze ich einen gewindeschneider?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den kann man dann ja hoffentlich langsam wieder rausdrehen indem man die Bohrmaschine in die entgegengesetzte Richtung drehen lässt. Vorraussetzung ist allerdings, dass man langsam vorgebohrt hat, ohne das Material rund um den Gewindeschneider zum schmelzen gebracht zu haben.

Einen Bohrständer brauchst du nur, wenn das Gewinde auch Senkrecht auf dem Material stehen muss, er ist eigentlich nur gut um ein genaues arbeiten zu ermöglichen. Das musst du aber selber wissen ob du einen brauchst oder nicht.

Gewindeschneideisen ist nicht so einfach wie du denkst. Du brauchst Bohrer mit speziellen durchmessen. dafür gibst aber Tabellen. Dir als Blutiger Laie würde ich empfehlen das sein zu lassen, da du wirklich überhaupt keine Ahnung hast (nicht böse gemeint). Es kann nämlich durchaus sein das du vergisst z.B den Spahn zu brechen und dir somit den Gewindeschneider ruinierst. Außerdem kann ich mir gut vorstellen wenn du ihn auf dem Dachboden gefunden hast das er eh nicht mehr scharf ist.

zu 90% schaffst du es nicht

dann sind wohl die 10% zugetroffen :D schon ca 10 gewinde geschnitte. sind nicht haargenau senkrecht, ist aber für meine zwecke egal

0

Was möchtest Du wissen?