Wie benutze ich ein Grafiktablett richtig? Wie stelle ich es zum zeichnen ein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hatte gehört, dass zum Beispiel die Fläche auf dem Bildschirm, in der ich zeichne, der Größe meines Tabletts entsprechen muss.

Das Seitenverhältnis deiner Desktopauflösung muss dem Seitenverhältnis der eingestellten Malfläche des Tabletts entsprechen. Sonst malst n Eierkopf wenn du nen Kreis malen willst. Wie groß die Fläche ist ist egal und sowieso individuell. Einer möchte lieber ne kleine Fläche damit er nicht den Stift quer über's Tablett ziehen muss und der andere braucht viel Platz.

Und das kann man sowieso immer wieder ändern.

Ist das dein einziges Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SirFlausch 28.03.2014, 21:22

Das erste wusst ich schon, aber dass das mit der Größe des Malbereichs von mir abhängt wusst ich nicht. Das wirft aber wieder eine Frage auf. Muss ich dann einfach in einem Fenster das Programm benutzen, damit ich eben nicht so ein blödes Größenverhältnis habe oder geht das auch anders? Und wie stelle ich das Tablett denn einfach auf die größe des Fensters ein? Dafür gibt es in den Wacom Einstellungen nur zwei Möglichkeiten: Koordinaten auf dem Bildschirm eingeben oder in einem winzigen Fenster, was vlt 1/64 meines Bildschirms entspricht, die Koordinaten anklicken. Ersteres ist enfach nur so umständlich und zweiteres total ungenau. Was mich noch interessieren würde, wie machst du es? Benutzt du das Tablet nur für einen Bereich, in dem auch das Bild liegt, oder hast du es so eingestellt, dass du damit auch die Toolleisten erreichen kannst?

0

Was möchtest Du wissen?