Wie benutze ich ein Geodreieck beim Zeichnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Winkel mit dem Geodreieck eintragen willst, dann hast du ja eine Gerade vorher schon eingezeichnet und möchtest eine zweite Gerade einzeichnen, die den besagten Winkel mit der schon vorhandenen einschließt. Um das zu machen, legst du das Geodreieck mit der langen Seite an die schon vorhandene Gerade an und nutzt die Skala, die von dieser Geraden bei Null Grad durchstoßen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, ob du für einen Winkel das Geo-Dreieck positiv (nach links gegen den Uhrzeigersinn) oder negativ (nach rechts) drehst. Jedenfalls brauchst du bei negativen Winkeln das Dreieck nicht extra umzudrehen.

Negative Winkel sind auch solche, die gegen 360° ergänzen.
330° = - 30°

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide kommen aufs selbe ergebniss, das was gerade einfacher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?