Wie bemerken Frauen schneller das ich lesbisch bin?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir sind nun mal weniger, rein von der Anzahl her. Und diejenigen, die von sich aus auf eine Frau zugehen und sich damit outen würden, sind noch mal weniger. Das ist einfach ein statistischer Nachteil.

Was da hilft, wäre wohl nur, wenn du von dir aus die Initiative ergreifst und einen Flirt versuchst, wenn dir eine attraktive Frau begegnet. Ich denke, wir können das ein bischen dezenter als Männer mit ihren plumpen Anbaggerversuchen. ;-)

Bei mir ging das auch nicht auf Parties (ich bin nicht so die Fetenstute), sondern über Kameradschaften bei Freizeitaktivitäten, die zu Freundschaften wurden usw...

Dann solltest du dich in solchen Szenen begeben. Gibt viele Discotheken oder Kneipen die Homoparties angeben, ansonsten ist der CSD oder auch Pride immer eine gute Möglichkeit gleichgesinnte zu finden. Ansonsten gibt es auch viele Leute, die durch ein Regenbogensignal, z.B. Halsketter, Armband, oder Button, auf sich merkbar machen.

Ich hatte das gleiche Problem,hab es dann über Internet versucht.Natürlich muss man sich da auch durchringen um zu einem Treffen zu gehen,aber das sollte es wert sein.Bin seit 10 Jahren glücklich verheiratet(mit einer Frau)Finde aber auch die Idee mit dem regenbogenfarbenen Tuch gut.

oftmals hilft da einfach nur selbst mehr aktiv zu werden. ich kenne das problem ganz gut. sehr gut eigentlich, dein problem habe ich gerade in clubs auch. wie alt bist du denn?

Hallo, ich bin frische 18 Jahre alt, leider weiß ich auch nicht - ob ich Trans bin oder nicht, ich bin durch einander. Männer können sich ja auch schminken! Ich möchte nicht auffallen und nicht maskulin wirken, jedoch mein Verhalten, meine Interessen etc, die sind immer ins maskuline gefallen, seid meinem Kindesalter, nun bin ich Marihuana abhängig, führe eigentlich ein total gutes Leben, stehe in der Schule mit einem glatten 1,5er Durchschnitt total gut... Habe Freunde, trotz all dem - ich bin nicht vom Herzen glücklich.

0

Du mußt Dich in Kreisen bewegen und dort feiern gehen, wo auch lesbische Frauen verkehren. In normalen Kneipen und Diskotheken, wirst Du keine finden. Die möchten allerdings nichts mit Bisexuellen zu tun haben.

Bisexuelle findest Du allerdings überall. Es gibt allerdings keine äußerlichen Wiedererkennungswerte.

Mach Dir doch eine Butch-Frisur. Das schließt ja nicht aus, das alles übrige an dir feminin verbleibt. Oder hänge Dir doch ein regenbogenfarbiges Halstüchlein um.

Danke weil ich hab echt meine Schnauze auf deutsch gesagt voll das ich nirgends hin gehen kann wo das männliche Geschlecht mich nicht sozusagen belästigen tut!

0

Ja, nun, was soll ich sagen? Ich bin selbst ein Mann. Die emotionale Orientierung steht ja niemandem in Gesicht geschrieben. Aber wenn Frauen den Männern Desinteresse zeigen, ist das ja erst mal im Prinzip egal aus welchem Grund, oder nicht? Aber wenn es Dir darum geht, als homosexuell erkannt zu werden, solltest Du Dich jedenfalls mit ein paar eindeutigen Merkmalen ausstatten. ;)

0
@Flimmervielfalt

hmm die sängerin P!nk hat auch ne super butch frisur und ist nicht lesbisch ^-^ (ich will garnicht sticheln hier, fiel mir nur gerade ein :p) aber sonst muss ich sagen steigert es schon die wahrscheinlichkeit, dass man als lesbisch erdacht wird. bzw es wird viel eher in erwägung gezogen! sonst mit langen haaren kommten viele oft eifnach garnicht erst auf die idee. aber abgesehen davon.. LeSkorpions, du sollstest dich deswegen nicht verändern müssen. ich könnte wetten an deinen haaren liegt dir was. - wobei das kein wirkliches argument ist, denn.. ich habe es genauso wie Flimmervielfalt schon gesagt hat gemacht. Ich fand meine langen haare super, trotzdem hab ich sie abschneiden lassen. aber eigentlich nur weil ichs genauso hübsch finde ^-^ (so, genug gebabbelt x) )

0

Vielleicht irgendwie irgendwas regenbogenfarbenes tragen; ein Armbad oder ein Anstecker oder so. Aber wirklich offensichtlich kann man das nicht machen dass man nicht hetero ist.

Was möchtest Du wissen?