Wie beliebt sind die FH Krefeld/Düsseldorf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meines Erachtens ist es von eher nachrangiger Bedeutung, wo man studiert. Wichtiger sind die Abschlussnote und mögliche Zusatzqualifikationen, die man während des Studiums erwirbt.

Zudem kommt es immer sehr aufs Fach an. Der eine Standort hat für jenes Fach vielleicht ein höheres Renomme, schneidet aber nicht so gut bei einem anderen ab.

Eine grobe Orientierung kannst du dir z.B. in Hochschulrankings wie diesem holen:

http://ranking.zeit.de/che2016/de/

Aber wie gesagt: Überbewerte nicht, was möglicherweise irgendwelche Personaler denken. Man weiß eh nie, wer da die Bewerbungen sichtet. Auf solche Spielchen muss man sich also gar nicht einlassen.

Ich glaube nicht, dass hier die Wahlt der Hochschule ausschlaggebend ist. Wichtig sind vor allem die angebotenen Schwerpunktfächer, die man dort studiert hat und was die Personaler gerade suchen.

Hohe Rankingplätze bei den FHs nimmt in NRW vor allem die FH Aachen ein. Ausserdem stehen diese Hochschulen in deutlicher Konkurrenz zu benachbarten Universitäten wie Duisburg/Essen, Bochum oder Wuppertal. Also, eher nichts besonderes und leider beide auch nicht gerade klein und gemütlich.

Was möchtest Du wissen?