Wie beliebt ist die Frau Merkel bei euch?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 39 ABSTIMMUNGEN

Nicht Beliebt 69%
Beliebt 17%
Egal 12%

23 Antworten

Nicht Beliebt

Sie wartet ab wie die Stimmung zu diesen oder jenen Thema ist passt sich dann der mehrheitlichen Meinung an und verkündet diese als ob es ihre Auffassung wäre.  Verhalten zu den Problemen in der EU :    ..Was sie vor 14 Tagen als Tabu im Fernsehen erklärt "Mit mir wird es niemals ein drittes Hilfspaket für Griechenland geben"daraus wird dann das Gegenteil gemacht.

Nicht Beliebt

Ich kenne mich zwar nicht so gut in der Politik aus, aber ich bin der Meinung, dass sie von Obama schon mehr fordern sollte, als dass nur ihr Handy nicht mehr abgehört wird. Ihre Wähler(innen) scheinen ihr da nicht ganz so wichtig zu sein.



Nicht Beliebt

Sie sitzt ständig die Probleme aus, täuscht die Bürger bewusst und es interessiert sie einen Dreck, was sie gestern mal gesagt hat. Siehe Maut u.Ä.

Nicht Beliebt

Auf Frau Merkel geht es zurück, daß es im Sozialrecht kein Vertrauensschutz mehr gibt. Das heißt der Bundestag kann Gesetze machen, die bereits auf lange bestehende Verträge angewandt werden.

So mußten beispielsweise Betriebsrentenbezieher auf bereits jahrzehnte bestehende Verträge über Nacht volle Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge bezahlen.

Frau Merkel hat ohne ausreichende Prüfung Kredite an Griechenland gegeben, die großenteils nicht rückzahlbar sind und die letzten Endes der deutsche Steuerzahler bezahlen muß. Es hat den Anschein, daß Frau Merkel nicht richtig mit Geld umgehen kann.

Beliebt

Ich finde sie eher gut. Hoch rechne ich ihr vorbildliche Vertretung Deutschlands im Ausland an. Dies zeigte sich bei zahlreichen internationalen Krisen. Hier ist ihre,ruhige,abwartende Art sehr gut. Auch ihrer neusten Rede im Bundestag zu Griechenland stimme ich voll zu. 


Schlecht finde ich diese in der Außenpolitik als gut beschriebene Eigenschaft des Abwartens. Frau Merkel zaudert mir einfach zu viel. Ich würde mir häufig mehr Mut,Entschlossenheit,Aufbruchsstimmung und Ausnutzung ihrer Richtlinienkompetenz wünschen. Klar steht Deutschland im europäischen Vergleich gut da. Aber wir haben auch ein Bildungssystem welches bestenfalls mittelmäßig ist,eine zerfallende Infrastruktur,eine katastrophale Internetgeschwindigkeit und Bedrohung der kleinen Unternehmen durch Großkonzerne wie Amazon oder Google die dann noch meinen keine Steuern in Deutschland zu bezahlen. Ich würde mir wünschen dass Frau Merkel diese Probleme anpackt. Wir brauchen die Agenda 2020 eine klare Linie für ein Deutschland in Weltklasse mit Gesetzen für unsere Zukunft. Weder entbehrlicher Gewinnkampf und Ausbeutung der kleinen Leute noch maßloses Ausgeben für Soziales zu Kosten der Zukunft brauchen wir. Um ehrlich zu sein weiß man kaum was unsere Bundeskanzlerin jetzt will. Diese Unklarheit hat noch keiner ihrer Vorgänger Geschafft. 

Nicht Beliebt

Die Frau ist einfach so falsch wie ein 30€ Schein. Wenn etwas gut läuf war es ihre Idee und sie kassiert die Lorbeeren, gehts in die Hose muss ein anderer den Kopf hin halten.

Nicht Beliebt

mal ganz abgesehen von ihrer schrecklichen rhetorik hat sie es sich bei mir seit beginn der griechenlandkrise verkackt. "Mutti" ist sie für mich nie gewesen. abgesehen davon finde ich es untragbar dass ihre partei sich christlich nenntwenn staat und religion doch getrennt sein sollten! 

Nicht Beliebt

Sie ist nicht beliebt bei vielen, aber sie macht sich beliebt bei manchen, indem sie pariert und die Augen vor dem verschließt, was z.B. in der Ukraine passiert. Ehemalige Ossis haben noch eine besondere Einstellung zu ihr und einigen anderen "Gaucklern".:)

stinkertum 19.07.2015, 08:35

Ehemalige Ossis haben noch eine besondere Einstellung zu ihr und einigen anderen "Gaucklern".:)

Klar, wenn man es sich vorher im MfS-Staat gemütlich gemacht hat, weil man etwas gleicher als die anderen war, ist man natürlich etwas sauer auf Bürgerrechtler, weil die Seifenblase geplatzt ist.

2
Utyos 19.07.2015, 12:45
@stinkertum

Klar, wenn man es sich vorher im MfS-Staat gemütlich gemacht hat

Was weißt du denn vom MfS-Staat und denen, die es sich in ihm gemütlich gemacht haben? Oder kennst du Merkel und Gauck persönlich ?:)

0
Utyos 19.07.2015, 15:52
@Utyos

Was ich noch vergessen habe: Merkel und Gauck Bürgerrechtler?!
Danke für den Lacher!

3
Beliebt

Mutti macht in unruhigen Zeiten einen sehr guten Job, der die Neuverschuldung des Staates auf Null heruntergeschraubt hat, uns im Unterschied zu vielen anderen Eu-Staaten die Auswirkungen der Finanz- und Eurokrise nicht hat spüren lassen und weiterhin auf einem hohen Lebensstandardniveau im internationalen vergleich die Arbeitslosigkeit deutlich abgesenkt hat.


ExideB 20.09.2015, 20:12

Die offizielle deutsche Staatsverschuldung stieg unter Merkel von 1.574 Mrd€ in 2005 bis heute auf 2.113 Mrd€ (steigend) um insgesamt 539 Mrd€. Damit ist sie Spitzenreiter. Platz 2 hat Kohl.

Und das Märchen von der Arbeitslosigkeit geht auch anders. Während die Teilzeitbeschäftigungen erst gestiegen sind (wahrscheinlich Zwangsmaßnahmen vom Jobcenter), sind steigend umso mehr Vollzeitbeschäftigungen gesunken.

3
atzef 21.09.2015, 10:46
@ExideB

Das erste ändert nichts an dem Umstand, dass wir derzeit ausgeglichene Staatshaushalte haben und das zweite trägst du selber schon spekulativ im Konjunktiv vor. Tatsächlich ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse seit 2008 bis Aug. 2015 kontinuierlich von 27 Millionen auf 31 angestiegen. https://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Statistik-nach-Themen/Beschaeftigung/Beschaeftigung-Nav.html

Aber es gehört zum Klapperhandwerk lechts- wie rinksextremer Verelendungstheoretiker entgegen jedweder Realität eine kontinuierliche Verelendung zu behaupten... :-)

0
atzef 22.09.2015, 14:37
@ExideB

Aktuell sind die Staatshaushalte in der Bundesrepublik ausgeglichen. Was genau verstehst du daran nicht? "Wahrscheinlich" definiert eine Aussage de facto im Konjunktiv. Pöbelei als Alternative zu sachlicher Argumentation liegt allerdings im Erwartbaren von jemandem, der die MLPD als Referenzquelle benutzt. :-)

Damit bestätigst du doch nur meine obige Vermutung, dass Vertreter extremistischer parteien bei Strafe ihrer Existenzrechtfertigung irgendeine Dauerverelendung an den fakten vorbei konstruieren müssen.

0
ExideB 24.09.2015, 02:58
@atzef

Scheinbar hast du dich nie damit auseinandergesetzt, wie der Staatshaushalt aufrecht erhalten werden kann (mit steigender Staatsverschuldung). Zum einen blüht derzeit das Waffengeschäft in Kriegsgebiete und ordentlich Zinsen zocken wir noch von den Griechen ab. Also sorry, solch eine Politik kann ich nicht befürworten.

Wie gesagt, die Statistik enthält keine Angaben, wer als arbeitslos gilt. Ich kann dir auch andere Quellen nennen, es gibt auch öffentlich rechtliche, falls sie dir als CDU-Anhänger lieber sind.

https://www.youtube.com/watch?v=SmGUP72uFVo

Der erste Satz sagt eigentlich schon alles: "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast"

0
Nicht Beliebt

nicht beliebt, aber sie macht ihren job ganz gut und es gibt schlimmere als sie jedoch würde etwas mehr kraft ganz gut tun z.b gegenüber den usa etc. und auch gern mal taten sprechen lassen anstatt immer diese erklärung die kanzlerin ist "besorgt"

Beliebt

Sehr....die Einzige, die auch entgegen taktischen Erwägungen ihre Politik macht.

Geht so. Mit manchen Dingen bin ich einverstanden, mit anderen eher nicht.

Beliebt

Die Frau hat schon sehr viel für UNS geleistet. Sie hat sich nicht selbst gemacht.

Utyos 19.07.2015, 14:29

Sie hat sich nicht selbst gemacht

Stimmt, das überlässt sie anderen.:)

2
Nicht Beliebt

Keine deutsche Polit-Marionette hat seit 1945 dem deutschen Volk soviel Schaden zugefügt. Die Frau ist untragbar.

Nicht Beliebt

äusserst unbeliebt

Nicht Beliebt

warum sollte sie auch beliebt sein, ich habe das gefühl das sie nichts tut und ihr die wirtschaft kräftig im nacken sitzt ! Schei** auf menschlichkeit Angie ... weiter so! (Griechenland, Ukrain, Asyl usw....)

Nicht Beliebt

Nicht beliebt nachdem die Sicherheit jetzt 2017 dahin ist.

Nicht Beliebt

In der Flüchtlingskrise macht die seltsame Sachen (lädt alle ein und wundert sich dann, warum auch welche kommen).

In der Griechenlandkrise gibt sie den Griechen wieder Geld (das ist ein Fass ohne Boden!!!)

Ich habe nichts gegen die Person, sondern gegen den betrügerischen Posten. 

Was möchtest Du wissen?