Wie bekommt man(n) einen Six Pack?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich: Jeder halbwegs trainierte männliche Sportler hat auch ein Sixpack, nur ist das Problem: Man sieht es oft nicht, da noch Unterhautfettgewebe darüber ist.

Umgekehrt heißt dies, dass bei einem Mann ein Sixpack nur bei einem Körperfettanteil kleiner-gleich 10 Prozent sehen kann. Diesen geringen Kfa haben nur die wenigsten Menschen, ich selbst ebenfalls nur kurz in meiner Zeit als Leistungssportler (Kunst- und Turmspringen in den 80er und 90er Jahren). Da sah man es ganz gut, aber es wurde auch noch kein Kult darum betrieben, und wir hatten fast alle eins in unserer Alterskathegorie. Doch hält sich das auch bei einer weiterhin sportlichen Lebensweise rein altersbedingt nicht lange.


Die Frage stellt sich jedoch, was der ganze Kosmetik-Unfug vieler junger Kraftsportler eigentlich soll, für die ein Sixpack quasi der "Heilige Gral" ist. Wenn du deine Bauchmuskeln trainierst, dann doch dafür, dass sie gut funktionieren. Und jeder Muskel, den man mit Trainingsreizen traktiert, reagiert darauf mit Wachstum bis zum einem bestimmten genetisch definierten Limit. Deine Bauchmuskeln haben die wichtige Aufgabe, als Gegenspieler der Rückenmuskulatur deine Wirbelsäule aktiv zu stützen und den Körper aufrecht zu halten. Außerdem schützen sie wie ein Panzer deine inneren Organe.

Bauchmuskeln sind Haltemuskeln, die den Oberkörper aufrichten. Du kannst sie in vielen Übungen quasi "passiv" mittrainieren (z.B. beim Trizeps-Kabelziehen), wenn du mit dem Bauch gegenhalten musst. Am Boden auf einer Matte kann der Bauch vernünftig isoliert trainiert werden, z.B. mit kurzen Crunches, dabei liegend die Beine 90-grädig nach oben anwinkeln, dann die Knie nochmals 90 Grad, so dass die Füße wieder nach vorne zeigen (ich hoffe, das ist einigermaßen deutlich). Mach dazu am besten immer drei bis vier "Sätze", dazwischen rund 30 Sekunden Pause.  

Trainiere nach Möglichkeit aber immer den ganzen Körper, also auch Beine,
Hintern, Rücken, Brust, Schultern und Arme. Eine gesamtkörperliche gute
Form ist immer wertvoller als nur ein Sixpack bei gleichzeitig schmalen
Schultern, dünnen Ärmchen und Porree-Beinen.


Viel Spaß und Erfolg beim Training.

Du kannst jahrelang das härteste Training der Welt absolvieren: Solange dein Körperfettanteil zu hoch ist, wird man niemals etwas sehen. Wie sieht dein Bauch denn bisher aus? Ist da etwas Fett, dass du zwischen Daumen und Zeigefinger so als Falte greifen kannst oder schon ein kleiner Ansatz beim oberen Bauch?

Erstmal brauchen wir ein bild von deinem körper, bevor wir dir helfen können. Warum? Wir müssen erstmal sehen, ob du direkt mit dem kraft anfangen kannst, oder erstmal ausdauer machen sollst

Wenn du 16 bist gejst du in ein Supermarkt und kaufst dir eins und wenn dir das net reicht nimmst gleich nen ganzen Kasten mit ;)

MarklinHD 03.08.2017, 23:56

So ist es! :)

0

Was möchtest Du wissen?