Wie bekommt man zusammengepappte Nudeln...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Pappende Nudeln sind schon mal ein großes Plus. Bisher wurden deine Nudeln richtig behandelt. Jetzt in den Teller geben und Soße darüber. Die Nudeln lösen sich, nehmen den Geschmack der Soße auf und sind Genußwürdig. Keinesfalls mit kaltem Wasser spülen.

Etwas Öl über die Nudeln träufeln und mit den Fingern auseinander zupfen. Beim Erwärmen Wasser zufügen.

Soße drauf oder Olivenöl. Und kräftig rühren.

Am besten während des Erwärmens etwas Wasser dazu. Oder die Soße. Oder etwas Fett.

Mit Messer und Gabel

DerHans der Pragmatiker. :)

0

am besten nur über wasserdampf in einem sieb erwärmen und beim ersten kochen also am vortag, etwas butter unter die nudeln ziehen, nach dem abgießen

So mache ich das auch. Aber der Fragesteller benutzt anscheinend einen Mikrowellenofen.

0

Mach sie kurz in Kaltes wasser

Heißes Wasser darüber gießen

vor dem Erwärmen mal kräftig kalt abspülen.....

???? vor ????

0
@Cornyx

ja - vor... das ist, wenn man die Nudeln z.B. aus dem Kühlschrank nimmt, kalt abspülen, dann erst Erwärmen - dann kleben sie nicht aneinander. Denn es ist nur die Stärke, die sie zusammenkleben lässt, wenn diese abgespült wird, kleben sie nicht mehr - ganz einfach!!!!

0

In die Soße geben.

Was möchtest Du wissen?