Wie bekommt man wurzelbehandelte Zähne wieder weiß?

2 Antworten

Hallo Charlotte, je nachdem gibt es vielleicht doch eine!? Ich weiß es, weil mein Chef das mal auf meinen Wunsch bei mir an einem Zahn gemacht hat ! Ist schon eine ganze Weile her und der Zahn ist immer noch genauso hell! Denn es gibt die Möglichkeit den Zahn von innen zu bleichen! Das heißt die jetzige Füllung muss raus, dann kommt ein krümmeliges Gemisch (der Name fällt mir gerade nicht ein, irgend ein Karbonat glaube ich, werde ich morgen im Kommentar nachreichen!) in den Zahn und eine prov.Füllung oben drauf! Das muss dann einige Zeit in den Zahn verbleiben.. und dann müsstest du sehen wie der Zahn langsam heller wird! Wenn dann der gewünschte Farbton erreicht ist, wird das Gemisch entfernt und es wird wieder eine dauerhafte Füllung in den Zahn gegeben! Allerdings empfiehlt sich das bei Seitenzähnen (dicken Backenzähnen) nicht! Denn diese sind durch die Wurzelbehandlung stark bruchgefährdet! Dann wäre doch sinnvoller eine Krone drauf zu geben, damit er dir nicht abbricht! Ich wollte nur sagen, das es geht und wenn es z.B. einen Frontzahn betrifft, wie es bei mir der Fall war und du den Zahn nicht überkronen lassen möchtest.. würde sich das anbieten! Kann allerdings nicht sagen wie teuer das werden wird? Ich hab es umsonst bekommen( hat ja mein Chef gemacht ) und in der Praxis hat bisher noch keiner Interesse daran gehabt! Kannst ja mal deine Zahnarzt danach fragen.. LG nicole

wasserhaltiges Natriumperborat ist es!

0

Was möchtest Du wissen?