Wie bekommt man wieder Begeisterung für andere dinge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich sage dir, dass deine "Blockaden" auch gut vom Alltag stammen - wie zu oft.
Stress ist der Hauptfaktor, aber auch Familiendramen oder Unklarheiten in der Beziehung usw. können Auslöser sein.

Ich rate dir erst mal, dass du dich gut und neu strukturierst = wenn du aus der Schule/Arbeit gehst, ist das Privat und dich braucht nicht zu interessieren, was du morgen wieder alles machen musst etc. 
Hast du privat einiges zu tun und das Gefühl, dass dein Kopf bald platzt, weil du so viel um die Ohren hast mach dir eine Liste - entweder im Kopf oder wirklich aufschreiben. Alles auf einen Blick ist wesentlich besser.

Du wirst sehen, dass du dich dann einfach wesentlich freier fühlst und alles besser organisiert hast. Unternimm in deiner Freizeit auch mal was mit Freunden bzw. tue, was auch immer dir sonst so Freude bereitet. Oft reicht einfach mal wieder etwas Struktur, wenn man das Gefühl hat, dass irgendetwas nicht stimmt, denn die Auslöser nehmen wir oft nicht unbedingt wahr. 

Also LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elektro20
07.12.2015, 10:04

Hey, erstmal vielen dank.

Ich habe erlich gesagt gar kein , übermäßigen stress. Dieses Wochenende war ich z.B. bis auf Fußballtraining nur im Bett und habe Videos (zu Persönlichkeitsentwicklung) geguckt und vor FB gegammelt. Vielleicht bekomme ich momentan viel zu viel Input und mein Kopf muss mal komplett abschalten also , einfach mal an Gar nichts denken. Kein PC, Kein Input halt.

0

Hallo,

also Blockaden hat jeder. Der eine merkst sie eher als der andere.

Stress solltest du dir mit der Begeisterung nicht machen.
Vielleicht hast du deine große Leidenschaft noch nicht gefunden?

Scheib doch einfach mal auf, was deine Werte sind und was dir wichtig ist im Leben. Woran hast du richtig viel Spaß? Wobei vergisste du die Zeit?

Es ist richtig cool, dass du dich mit dem Thema befasst, denn viele denken gar nicht so weit.

Psychologische Blockaden kann man so einfach nicht lösen. Da braucht es schon professionelle Unterstützung.

Du kannst dir aber auf jeden Fall schon mal Gedanken darüber machen, welche (negativen, hemmenden) Glaubenssätze du hast. Dann kommst du der Sache ein wenig näher.

Was ich dir ans Herz lege, ist das Seminar NLP Practitioner. Dort löst man Ängste und Blockaden auf und ist wieder frei und sorglos (wie als Kind).

Einen Erfahrungsbericht dazu findest du hier: http://seminarchecker.de/nlp-practitioner-marc-galal/

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du hast nennt sich Faulheit. Nur du alleine kannst da was tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?