Wie bekommt man weißere Zähne? wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hausmittel für weißere Zähne sind allemal für die Zähne auf Dauer gesehen schädlich. Weiterhin ist es so, daß Die Zahnfarben der Menschen etwas sehr individuelles sind und abhängig von der Struktur der Zähne sowie ihrer Umgebung. Die Zahnfarbe ergibt sich durch Zahnschmelz, Zahnbein und Zahnmark zusammen. Die Farbe der Zähne erscheinen dadurch zwischen weiß, beige und gelblich und im Laufe des Lebens verändert sich die Zahnfarbe. Laß Dir von Deinem ZA oder von einem Apotheker eine Zahnpasta empfehlen, die nicht ganz so stark den Zahnschmelz angreift, aber die Zähne etwas aufhellt

2-3 mal am Tag nach den Mahlzeiten putzen, zusätzlich etwas wie Minibürstchen, Zahnstocher, Zahnseide usw benutzen. Wenn alles nichts hilft, frag deinen Zahnarzt nach Bleeching.

Einfach 2-3 mal am Tag ordentlich die Zähne putzen. Zähne sind nicht natürlicherweise "perlweiß". Wenn du solche willst, musst du sie dir bleichen lassen.

Aufhellung, egal wie, schädigt immer den Zahnschmelz und macht die Zähne kaputt.

Was möchtest Du wissen?