Wie bekommt man Warzen an den Händen weg.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arzt verschreibt meist ein Mittel, dass man drauf pinseln muss und das die Warze Schicht für Schicht abtragen soll. Das Problem: Die gesunde Haut außenrum wird auch abgetragen. Es gibt ein "Unkraut" in der Umgangssprache wird es "Warzenkraut" bezeichnet. Geb es mal in Google ein und schau dir Bilder an. Man kann es daran erkennen, wenn man ein Blatt abreist ist da so ein gelber Saft. Den muss man auf die Warze drauf tun. Hat bei mir super funktioniert. Ich hab das einmal drauf getan und die Warze ist dann einfach abgefallen. Kann aber auch sein, dass man es öfter drauf tun muss. Das Warzenkraut wächst eig. fast überall und wird zu Unrecht als Unkraut bezeichnet. Wir haben erst letzte Woche ein paar Pflanzen ausgegraben und in einen Topf gepflanzt, da haben wir es immer griffbereit.

Hatte an der echten Hand ca 60 Warzen. Also die Hand war voll damit. Warzenkraut half bei mir nicht. Habe mir dann Bismutum Stibium Salbe von Weleda gekauft. Die kostet ca. 8 Euro und bei der ist es wurscht ob du auch die gesunde Haut einreibst, denn das wäre bei 60 Stück auch eine Kunst gewesen. Immer wenn du die liegen siehst, einfach drauf damit, sooft du willst. Nach drei Tagen fingen die Scheißer ein bischen zu jucken an und wurden etwas rot. Nach drei Wochen waren alle weg. Mich ärgert es heute noch, keine Bilder davon gemacht zu haben. Du siehst es geht auch ohne Arzt, bestell die einfach in deiner Apo und los gehts. Ich wünsch dir alles Gute!

Auch ich habe Warzen an den Händen. 6 Stück an der Zahl. Jedesmal, wenn ich im Schwimmbad war, kam eine Neue hinzu. Nachdem ich vor ein paar Jahren eine Einzige Warze am Ringfinger hatte, und diese täglich mit der Lösung WARZAB behandelt hatte, verschwand diese auch ziemlich schnell. und nun diese 6 (!!!) Stück. Sind eher kleine, zum teil Flache, außer genau in meiner Handfläche, diese ist groß, verhornt, hart !! Stört ziemlich beim Hände schütteln und werde auch oft darauf angesprochen... Habe es mit Kreide versucht, mit dem WARZAB, auf richtiges vereisen beim Hautarzt bzw. beim Arzt habe ich keine Lust, dem gehe ich lieber aus dem Weg... :( Habe mal gegooglet, es sollen auch "Säuren" wie Zitronensaft, Spülmittel, Essig mit Salz helfen. Ich werde es mit Zitronensaft versuchen, jeden abend mal damit eintröpfeln, werde meine Ergebnisse hier bekannt geben falls das noch jemand wissen wollen würde ;)

Was möchtest Du wissen?